Werbung
Edelmann Asset Management KGBrauerei KeesmannMacron StoreBöhnlein SportsFenster & Türen Riegler Sparkasse BambergVR Bank Bamberg-Forchheim eGFensterbau Aas
DJK-News - Vorläufig keine Aussetzung des Spielbetriebs in Oberfranken

News

Vorläufig keine Aussetzung des Spielbetriebs in Oberfranken

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

wie ihr sicher alle mitbekommen habt, gab es gestern und heute einiges an Verwirrung im Rahmen des BBV, nachdem eine Aussetzung des Spielbetriebs in den überbezirklichen Senioren-Ligen zunächst angekündigt und dann wieder zurückgenommen wurde.

Der BBV hat (auch in Absprache mit den Bezirken) nochmals verdeutlicht, dass wir als Verband grundsätzlich einen Spielbetrieb im Rahmen des gesetzlich Möglichen anbieten wollen. Zudem hat der BBV verdeutlicht, dass die erweiterte Präsidiumssitzung am kommenden Wochenende genutzt werden soll, um ein möglichst einheitliches Vorgehen des Verbands und der Bezirke abzustimmen.

Aus diesen Gründen hat der Bezirksvorstand heute Abend mehrheitlich beschlossen, von einer Aussetzung des Spielbetriebs aktuell (noch) abzusehen. Wir werden aber bereits am kommenden Montag wieder tagen, zumal wir in Oberfranken ja vor der besonderen Situation stehen, dass am ersten Dezemberwochenende der allgemeine Start des Jugendspielbetriebs vorgesehen ist.

Bitte seid versichert, dass wir uns der schwierigen „Gemengelage" (einerseits der Wunsch vieler Vereine nach einer Aufrechterhaltung des Spielbetriebs, der Bewegungsbedarf im Kinder- und Jugendbereich, die gemeinsame Linie innerhalb des BBV - andererseits aber auch natürlich die extreme Pandemielage, die organisatorischen Herausforderungen durch 2G und 2G+, die annähernde 1000er Inzidenz im Landkreis Bamberg etc.) sehr wohl bewusst sind und auch im Bezirksvorstand sehr kontrovers diskutiert haben. Auch die Eingaben verschiedener Vereine wurden dabei umfassend berücksichtigt. Wir befinden uns leider (mal wieder) in einer Lage, in der man es unmöglich allen Interessen recht machen kann, und bitten deshalb darum, unsere Entscheidung mitzutragen.

Im Namen der Spielleiter noch der wichtige Hinweis: Trotz organisatorischer Herausforderungen muss zur Durchführung des Spielbetriebs eine hinreichende Planungssicherheit für alle Spielbeteiligten gewährleistet sein. Daher sind die Teams dazu verpflichtet, sofern sie an einem Wochenende pandemiebedingt nicht spielen wollen, Spielabsagen bis spätestens Donnerstagabend der jeweiligen Spielleitung mitzuteilen. Die ausgefallenen Spiele werden dann ggf. im neuen Jahr nachgeholt. Gebühren für Spielverlegungen werden nicht verlangt.

Im Namen des gesamten Vorstands:

Simon Moritz, 1. Vors.
Klaus Wolf, Sportreferent
Martina Förner, Jugendreferentin

Weitere News zu Team Abteilung | zum gesamten News-Archiv
Werbung
Molten Europe GmbH

© DJK Don Bosco Bamberg | Impressum | Startseite