News

U13w1 zweimal Zweiter in Pre-Season-Turnieren

Schon gut eingespielt zeigte sich die neu formierte weibliche U13 von Trainer Jimmy Hummel bei zwei Turnieren in Weiterstadt, am letzten Wochenende auch erster Gegner der DJK-Damen, und in Weiden. In Weiterstadt trafen die Spielerinnen des jüngsten DJK-Leistungsteams nach überzeugenden Siegen gegen Weiterstadt, Hochheim, Kronberg und Horchheim im Finale auf den letztjährigen westdeutschen Meister TSV 1860 Hagen. Nach ausgeglichener erster Halbzeit (12:13) setzte sich die individuelle Klasse der Hagenerinnen in der zweiten Halbzeit durch, die DJK-Mädchen belegten somit einen guten zweiten Platz.

Ähnlich verlief das Turnier in Weiden. Nach Siegen über Weiden, Schwabach und Rosenheim wartete im Finale diesmal die TS Jahn München. Nach ständig ausgeglichenem Spielverlauf verlor die DJK drei Minuten vor Schluss mit den bis dahin stark spielenden Stella Högen (Verletzung) und Nora Hummel (Foulhöchstzahl) beide Aufbauspielerinnen. Trotzdem hielt man das Spiel bis zum Ende offen, verlor aber letztlich unglücklich mit einem Punkt. Da die Münchnerinnen aber sicherlich zu den stärksten bayerischen Teams zu zählen sind, ist man auf Bamberger Seite mit dem bisherigen Stand der Vorbereitung sehr zufrieden, da man sich auf Augenhöhe präsentierte.

Neben der U13-Bayernliga spielen die Mädchen auch heuer wieder zusätzlich in der Bezirksoberliga gegen ausschließlich Jungenteams.

Foto: hintere Reihe v.l.: Trainer Jimmy Hummel, Eva Schimmer, Silva Jörg, Zoe Rigopoulos, Kap. Anna Hübschmann, Viktoria Sheino; vordere Reihe v.l.: Paulina Eichelsdörfer, Nora Hummel, Stella Högen, Lilly Kühhorn, Maya Ennes. Es fehlt: Lea Mohr.

Weitere News zu Team U13w1 ...