News

U13w1 ist Meister der Jugendbayernliga Nord

Letztes Jahr als SC Kemmern, nun unter dem Dach der DJK Don Bosco Bamberg: Die U13-Basketballerinnen des Bamberger Nachwuchsprogramms schicken sich an, die Saison wieder erfolgreich hinter sich zu bringen. Erste Station: die Meisterschaft in der Bayernliga Nord, die sie zwei Spieltage vor Rundenschluss mit dem 102:44 beim TV Schwabach perfekt gemacht haben. Auch in den letzten zwei Partien ließen die DJK-Talente nichts mehr anbrennen.

Der härteste Konkurrent im Titelkampf, der TSV Nördlingen, musste sich der Mannschaft der Trainer Jürgen Kapp und Jürgen Hummel dreimal klar geschlagen geben. Noch höher fielen die Siege über die TG Würzburg und den TV Schwabach aus. Viermal gelang es Nina Kühhorn & Co., bei ihren Erfolgen die 100er-Marke zu knacken.

Coach Kapp hat die DJK-Mädchen bereits über die weiteren Termine informiert. Mit Heimrecht geht es am Wochenende 25./26. April in einem Play-off-Turnier darum, sich für die Endrunde der bayerischen Meisterschaft am 9./10. Mai (diesmal in Südbayern) zu qualifizieren. Gelingt die Qualifikation, steht am Pfingstwochenende 23./24. Mai die "Südostdeutsche" auf dem Programm. Weiter geht es in dieser Altersklasse in Sachen Titelkampf nicht. Eine gute Vorbereitung auf die weiterführenden Meisterschaften: das internationale Osterturnier in Wien, bei dem es die DJK Don Bosco bis ins Halbfinale schaffte.

DJK Don Bosco Bamberg (© Matthias Burgis): vorne v.l.: Trainer Jürgen Kapp, Anna-Louisa Riedel, Nora Hummel, Marie Kapp, Stella Högen, Eva Dorsch, Trainer Jürgen Hummel; hinten v.l.: Teresa Schwital, Nina Kühhorn, Ronja Richter, Hanna Bogendörfer, Franziska Ruß, Nadja Greubel.

Weitere News zu Team U13w1 ...