News

Siegesserie endet mit Niederlage in Leipzig

BBV Eagles Leipzig 2-DJK Don Bosco Bamberg 101:61

Am vergangenen Samstag riss die Siegesserie der DJK-Damen in der Basketball-Regionalliga mit einer peinlichen Auswärtsniederlage gegen den BBV Leipzig.

Die ersten fünf Minuten der Begegnung konnten beide Mannschaften noch recht ausgeglichen gestalten. Doch dann verschärften die BBV Eagles das Tempo und zogen den Gästen bis zum Ende des ersten Viertels auf 9 Punkte davon. Anstatt im zweiten Viertel Ruhe in die Partie zu bringen, ließ sich die DJK von dem schnellen Spiel der Gegnerinnen zu sehr in Hektik versetzen. Durch die aggressive Zonenverteidigung wurden die Bambergerinnen zu zahlreichen Ballverlusten gezwungen, welche die Leipzigerinnen in leichte Fastbreakpunkte ummünzen konnten. So stand es zur Halbzeitpause bereits 46:29 für die Gastgeberinnen.
Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich keine Besserung im Spiel der Oberfränkinnen.
Im eins gegen eins war die DJK-Truppe völlig unterlegen und
musste sich schließlich dem Leipziger Trio Maciej, Harlfinger und Odnovolenko, das den Gästen gemeinsam 70 Punkte einschenkte, geschlagen geben.
Erschreckend ist, dass die Vorgaben von Trainer Timo Fuchs auf keine Weise von der jungen Mannschaft umgesetzt werden konnten.
Einzig die routinierteren Spielerinnen Johanna Beck, Kathi Lachmann und Svenja Zeis waren in der Lage etwas Gegenwehr zu leisten. Durch diese katastrophale Niederlage ist die DJK auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt. Nun werden sich die DJK-Damen daran machen, alle Defizite zu beseitigen, um eine solch desolate Leistung nicht zu wiederholen.

Für die DJK spielten:

Beck (18 Punkte), Zeis (14/davon 1 Dreier), Lachmann (13), Centea (4), Gut (3/1), Hellmann (3), Lohneiß (3/1), Stößel (2), Hümmer (1), Ehm, Liebl, Wagner.

Weitere News zu Team D1 ...