News

Herren 3 gegen den BBC Eckersdorf im Livestream

Zum Jahresabschluss der DJK Herrenteams trifft die dritte Mannschaft am Samstag, den 21.12.2013, ab 14:30 Uhr in der Bamberger Graf-Stauffenberg-Halle im Kreispokal-Viertelfinale auf den BBC Eckersdorf und der Herren 3-Fan kann entweder in der Halle oder live im Stream dabei sein.

Mit dem BBC Eckersdorf, der Bayreuther Stadtmeister 2012, kommt ein erst am 17.08.2012 gegründetes Basketballteam in die Domstadt, welches einen Durchmarsch in „überbezirkliche Ligen“, sprich mindestens Bayernliga, schaffen will. Der BBC Eckersdorf greift dabei auf Spieler mit jahrelanger Basketballerfahrung zurück, welche teilweise bereits in der ProA Minuten sammelten. In der Bezirksklasse Herren A, der untersten Liga im Oberfränkischen Nordosten, belegt das Team aus dem 5.000 Einwohner Dorf nach der Hinrunde den zweiten Tabellenplatz. Nur gegen den Tabellenführer, den TSV Hof, verlor das Riesner-Team am dritten Spieltag 65:59. Mit durchschnittlich 16,7 bzw. 16,2 Punkten führen Alexander Dörfler und Sebastian Seiler die BBC-Scorerliste an. Simon Schleicher, der in der Saison 2008/2009 fünf Mal das ProA-Trikot vom BBC Bayreuth trug, dabei insgesamt 19:09 Minuten spielte und im Spiel gegen Lich (107:53 Sieg für Bayreuth) seinen einzig genommenen Wurf traf bei einer Effektiv von 1,0 im Schnitt (5,0 gegen Lich), steuert zurzeit in der Bezirksklasse A 12,2 Punkte pro Spiel bei. Weitere fünf Akteure punkten durchschnittlich zwischen acht und zehn Punkte. Mit 1,1 Dreier pro Spiel führt Johannes Beyer die Dreierstatistik, vor Fabian Embacher und Sebastian Seiler (jeweils 1,0), an. Im Kreispokal gewann der BBC Eckersdorf im Erstrundenspiel beim TS Kronach 2 57:101 und im Achtelfinale zuhause gegen den SV Pettstadt 68:54.

Hinweise zum Livestream (Link) / (Trailer) :
Bereits das Erstrundenmatch in Ebermannstadt, als auch das Achtelfinale in Knetzgau konnten sich Herren 3-Fans in Costa Rica, Malaysia, Österreich, Thailand, Vietnam, den USA und vielen anderen Ländern, wie zum Beispiel Deutschland, im Livestream anschauen. Auch das Viertelfinale gegen den BBC Eckersdorf wird wieder weltweit, in 193 Staaten (bei einigen nur mit Proxy oder VPN), übertragen. Diesmal wird eine Übertragung mit 950 kbit/s und einer Auflösung von 640x360 über das 3G+-Netz von Vodafone geplant. Neben der obligatorischen Spielstandanzeige wird es diesmal auch einen Kommentar, von sechs fachkundigen Personen, welche statt Wasser Bier als Spielverpflegung bekommen, geben. In der Planungsphase sollte jeder dieser sechs Kommentatoren ein Headset bekommen, welche über Y-Kabel und einen Verstärker in den Mikrofoneingang des Laptops geführt werden sollten. Allerdings erwies sich dies als nicht durchführbar, da es leider ein ewiges Echo mit sich brachte. Aus diesem Grund werden es keine Headsets werden, sondern drei Mikrofone auf dem Tisch vor den Kommentatoren, die hoffentlich alle sechs ausreichend abdecken. Das Echo hätte nur mit einem externen Mischpult wirksam bekämpfen werden können, was allerdings, da es sich um eine Low-Low-Low-Low-Cost-Production (Budget: 2€ exklusive Kommentatoren-Bier) handelt, nicht finanzierbar war. Der Camcorder bleibt leider der gleiche wie bei den letzten Spielen, sprich knapp zehn Jahre alt und damit nicht HD und nur beschränkt SD fähig. Für mobile Zuschauer wird noch angemerkt, dass das Spiel maximal 1 GB Datenrate verbrauchen wird. Die Übertragung beginnt ab ungefähr 14:25 Uhr. Wie immer können gerne Taktikanweisungen während dem Spiel per SMS oder Messanger direkt auf die Spieler- oder Kommentatorenbank übermittelt werden. Sollte der Livestream nicht funktionieren, hilft meistens eine Nachricht in die Halle mehr als sich daheim aufzuregen.

Aktuelle H3-Zwischen- und Endergebnis werden, zusätzlich zum Livestream (Link), zeitlich hier (Facebook) oder hier (Twitter) veröffentlicht.

Weitere News zu Team H3 ...