News

Kreispokalpartie in Ebermannstadt für Herren 3

Der Saisonstart der neunten Herren 3-Saison rückt sekündlich näher. Am Sonntag, den 06.10.2013, startet das H3-Team um 17:00 Uhr mit einem Auswärtsspiel gegen den TSV Ebermannstadt im Kreispokal in der 440 Zuschauer fassenden Stadthalle.

Zuletzt verlor das H3-Team am 06. Dezember 2008, in einem Abendspiel (20:00 Uhr Jump) gegen den SV Weidenberg mit 65:71, eine Kreispokalpartie. Trotz der knapp fünf Jahre anhaltenden niederlagenlosen Zeit müssen die dritten Herren sehr konzentriert in Ebermannstadt auflaufen, um am Ende nicht zum vierten Mal in einer Kreispokalpartie zu verlieren. Auch am Sonntag muss das H3-Team, wie schon die letzten Jahre in den Partien gegen den TSV Ebermannstadt, die beiden TSV-Akteure Stefan Blos und Florian Glöckner kontrollieren. Stefan Blos erzielte in der Bezirksliga-Saison 2012/2013 durchschnittlich 16,8 Punkte bei 1,2 Dreier. Florian Glöckner traf zwar 2,2 Dreier pro Spiel, doch punktete er geringfügig weniger (15,5 Punkte/Spiel). David Schneider erzielte letzte Saison noch einen Dreier in jedem Spiel. Auf den weiteren Punkteplätzen: Julius Stintzing (8,6 Punkte/Spiel), David Schneider (8,2), Alexander Hack (6,2) und Florian Stodolka (5,7). Letzte Saison gewann das Herren 3-Team beide Spiele gegen die Wiesentstädter, die dieses Jahr erneut zur Saisonvorbereitung ein Trainingslager aufsuchten. Am 8. Spieltag gewannen die H3ler in Ebermannstadt mit 50:57. Mit 67:54 endete am 16.03.2013 das Rückspiel im ETA-Hoffmann-Gymnasium.

Zu Testzwecken wird versucht zu diesem Spiel auch erstmalig und erstmal einmalig eine Art Live-„Diashow“, mit exklusivem Blick von der Gästebank, anzubieten. Da es sich um einen Test handeln wird, kann es sein, dass es jedoch nicht funktionieren wird. Dies wird einzig und allein von der Datenrate des Mobilfunknetzes in Ebermannstadt abhängig sein. Die Netzabdeckungskarte des Providers zeigt zwar genügend Datenrate am Ort der Halle an, doch diese kann leider auch fehlerhaft programmiert sein. Einen genauen Link wird es hierzu zeitnah vor Spielbeginn auf der Facebook-Seite der DJK Bamberg geben. Es könnte sich also lohnen, als Second-Screen-Service, neben dem BBL-Spiel Bayern München – Bamberg, den Laptop parat zu halten. Darüber hinaus wird es weiterhin das Endergebnis zeitnah auf der Facebook-Seite geben.

Ab diesem Freitag ändern sich auch die H3-Trainingszeiten in der zweiten Halle des Kaiser-Heinrich-Gymnasiums. Das Individualtraining vor dem Training verkürzt sich auf 15 Minuten (18:00 Uhr – 18:15 Uhr). Das eigentliche Mannschafttraining beginnt anschließend bereits um 18:15 Uhr und wird gegen 19:40 Uhr enden.

Weitere News zu Team H3 ...