News

DJK-Herren mit Sieg gegen Güßbacher Dritte im Bayernpokal-Achtelfinale

DJK Don Bosco Bamberg - TSV Breitengüßbach 3 73:66

Eine bis in die Schlussminuten spannende Partie lieferten sich die beiden Lokalrivalen aus Bamberg und Breitengüßbach in der 2. Runde des Basketball-Bayernpokals.

Letztendlich war die mannschaftliche Geschlossenheit des Bamberger Bezirksligisten, die mit Lips und Reichel auf ihre Stammbesetzung unter dem Korb verzichten mussten, ausschlaggebend für den DJK-Erfolg gegen die Youngsters aus Breitengüßbach. Während auf Bamberger Seite fünf Spieler zweistellig punkten konnten, war es auf der Seite des Oberligisten immer wieder der überragende Leithner, der mit seinen sieben Dreiern seine Mannschaft im Spiel hielt. Nur er konnte von der hervorragend arbeitenden Zonenverteidigung der Bamberger nie unter Kontrolle gebracht werden. Bereits im ersten Viertel legte die DJK den Grundstein (17:10) für den späteren Erfolg. Immer wieder gelang es gegen die aggressive TSV-Abwehr den freien Mann zu finden und ausgeglichen zu punkten. Bis zur Halbzeit konnten die Güßbacher den Rückstand dann auf drei Punkte verkürzen. Eine Dreierserie des TSV im dritten Viertel schien das Spiel zu kippen (26. Min. 40:45), doch gegen Ende dieses Abschnitts konnte die DJK wieder in Führung gehen (53:51), die sie bis zum Ende des Spiels dann souverän verteidigte. Damit zieht die DJK Don Bosco Bamberg ins Achtelfinale des Bayernpokals ein, das am 02.12.2007 ausgespielt wird.

DJK Don Bosco Bamberg: Neudecker 16 Punkte, Pedro 14, Schüpferling 11, Neundörfer 11, Raum 11, Ritli 7, Rothard 2, Melzer 1; TSV Breitengüßbach: Leithner 28, McDuffie De. 13, Rosenthal 7, Rockmann 4, Dippold J. 4, Eichelsdörfer 3, Hirmke 3, Jäger 2, Dippold D. 1, Mcduffie Da. 1.

Weitere News zu Team H1 ...