News

U15-Mädchen der DJK in Wasserburg zu Gast

Die U15-Basketballerinnen der DJK Don Bosco Bamberg kämpfen am Wochenende um ein Ticket für die bayerische Meisterschaft. Gastgeber des Qualifikationsturniers ist der TSV Wasserburg, bei der im Modus "jeder gegen jeden" zwei Fahrkarten zur bayerischen Meisterschaft ausgespielt werden. Die jungen Talente um Coach Patrick Hwastunow treffen bei diesem Turnier am Samstag auf den ESV Staffelsee und den TV Schwabach. Am Sonntag spielen die Bambergerinnen, die in der Bayernliga-Nord Zweite wurden, gegen den Meister der Bayernliga Süd - den TSV Wasserburg.

Die beiden Gegner vom Samstag, der ESV Staffelsee und der TV Schwabach, sind den Oberfranken aus der aktuellen Saison bestens bekannt. So schlugen die DJK-Mädchen das Team vom Staffelsee im Rahmen eines Vorbereitungstuniers Ende September in Nürnberg. Gegen die Mittelfranken waren die Bambergerinnen in der regulären Spielzeit sowohl im Hinspiel mit 83:60 als auch im Rückspiel mit 88:61 hoch überlegen. Lediglich auf dem südbayerischen Meister aus Wasserburg trifft man das erste Mal seit zwei Jahren. Trotz der vorherigen Siege darf keine der drei Mannschaften unterschätzt werden. Wenn die Mannschaft der DJK Don Bosco Bamberg als Team auftritt und ihre Stärken ausspielen kann, ist am Wochenende alles möglich.

Es spielen: Alicia Braun, Emma Eue, Franziska Hager, Maike Haßfurther, La Tisha Lott, Laura Pechmann, Hannah Straub, Marie Ulshöfer und Felicia Winter.

Weitere News zu Team U15w1 ...