News

Mission Impossible Completed - erfolgreich!

Die Bezirksliga U17 der DJK trat zum vorentscheidenden Spiel um die Meisterschaft gegen den Tabellenführer aus Kemmern unter denkbar schlechten Vorzeichen an. Gerade einmal 7 Spielerinnen konnten die Bamberginnen ins Rennen schicken, doch die waren wild entschlossen, das scheinbar Unmögliche möglich zu machen. Dennoch erwischte man einen schwachen 0:8 Start und man merkte, dass das Team zum ersten Mal in dieser Besetzung zusammenspielte. Durch 8 Punkte von Marie Ulshöfer in der Folge ging man aber nur mit einem knappen 14:16 Rückstand ins 2. Viertel. Jetzt kam Laura Pechmann immer besser in Fahrt und man ging in der 3.Minute des Viertels erstmals in Führung und Laura erzielte ihren 19. Punkt bis dahin per Buzzer-Beater-Dreierzum 45:34 Halbzeitstand. Angetrieben vom vorbildlich kämpfenden Panama-Reimport Paulina Winter kam das Team nun immer besser in Fahrt und spielte durch teilweise traumhafte Aktionen eine 27 Punkte Führung heraus. In dieser Phase war Selina Haderlein mit insgesamt 10 Punkten kaum wiederzuerkennen. Laura Pechmann stand nun auch in der Defense immer besser und auch von Vanessa Kunze, Julia Fleischmann und Nathalie Eger kamen kämpferisch wertvolle Impulse, so dass man das Spiel taktisch diszipliniert mit dem zweiten Dreier von Marie Ulshöfer nach Hause brachte. Mit dem 82:56 Heimsieg hat man nicht nur einen aufgrund der Ausgangslage unerwarteten Sieg landen können, sondern auch den direkten Vergleich klar gewonnen und mischt nun nach 4 Siegen in Folge selbst wieder im Kampf um das Ticket zur Bayrischen mit. Ein Dank gilt den beiden U15-Leihgaben Laura Pechmann und Marie Ulshöfer die ihr Team und damit die DJK insgesamt vorbildlich unterstützt haben.

Die U17 spielte mit Nathalie Eger, Julia Fleischmann (2), Vanessa Kunze (2), Selina Haderlein (10), Paulina Winter (12), Marie Ulshöfer (21) und Laura Pechmann (35).

Weitere News zu Team U17w ...