News

DJK-Herren müssen gewinnen

Am Samstag 14.00 Graf-Stauffenberg-Schule steht für die Herren 1 gegen Nürnberg das erste von noch vier Heimspielen an, die gewonnen werden müssen, um im Kampf für den Klassenerhalt im Rennen zu bleiben.
Die Nürnberger, die am letzten Wochenende durch ihren Heimerfolg gegen Stauf die rote Laterne wieder an die DJK abgegeben haben, sind erstmal die Mannschaft, die die Bamberger auf alle Fälle hinter sich lassen müssen. Ein Heimsieg ist deshalb für die DJK Pflicht.
Im Hinspiel verloren die DJKler nach einer mäßigen Leistung nach Verlängerung, nachdem man fast das ganze Spiel in Führung gelegen hatte. Da wieder mit einer engen Partie zu rechnen ist, kommt es darauf an auch in den entscheidenden Minuten kühlen Kopf zu bewahren und mannschaftlich geschlossen aufzutreten. Ein besonderes Augenmerk muss auf die guten Dreierschützen Rau und Roll gelegt werden, die am letzten Wochenende allein acht Mal erfolgreich waren. Aber auch unter den Körben müssen die Bamberger wieder so verteidigen wie zuletzt gegen Leipzig und Bayreuth und den Defensivrebound beherrschen. Mit schnellem Spiel will die DJK dann dafür sorgen, dass die Abwehr der Mittelfranken gehörig unter Druck gesetzt werden kann. Ein "Run and Gun" sollte daraus allerdings nicht werden. Bis auf Christopher Neudecker stehen an diesem Wochenende endlich einmal wieder alle Spieler zur Verfügung, was eine größere Rotation zulässt, die für die DJK gegen die Nürnberger von Vorteil sein sollte.

Weitere News zu Team H1 ...