News

DJK-Damen verlieren gegen Herzogenaurach

DJK Don Bosco Bamberg – TS Herzogenaurach 49:64

Am vergangenen Mittwoch traf die Regionalliga der DJK Damen in der ersten Runde des DBB Pokals auf die 2te Bundesligamannschaft aus Herzogenaurach.
Die Gastgeberinnen aus Bamberg mussten eine Niederlage einstecken.

Die Oberfränkinnen starteten trotz einigen Krankheitsbedingten Ausfällen sehr gut in die Begegnung. Die DJK-Mädels spielten als Einheit und erzwangen durch aggressive Verteidigung einige Ballgewinne. Bis zur neunten Minute konnte das Spiel ausgeglichen gestaltet werden (11:10), doch Ende des ersten Viertels wurden die Bambergerinnen unkonzentriert in der Defense und ließen die Gegnerinnen bis zum Ende der ersten Halbzeit auf 24:35 davon ziehen. Auch ein ausschlaggebender Grund dafür war wohl der Ausfall von Kapitänin Johanna Beck, die nach sechs Minuten im zweiten Viertel schwer umknickte und den Rest des Spieles von der Bank aus zusehen musste.

In der zweiten Halbzeit begann die junge Mannschaft um Trainer Timo Fuchs sich souverän heranzukämpfen und überzeugte vor allem in den letzten zehn Minuten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und gelungenes „Team Play“ (viertes Viertel: 17:17).
Trotz dem glanzvollen Endspurt konnte der Vorsprung zu den Herzogenauracherinnen nicht mehr aufgeholt werden.

Für die DJK spielten: Gut (13 Punkte/ davon 3 Dreier), Hellmann (9), Zeis (8), Stößel (7/ 1), Beck (4), Lachmann (4), Liebl (2), Centea (1), Schaad (1), Fischer

Weitere News zu Team D1 ...