News

DJK -Herren gehen auch in Leipzig leer aus

Erneut eine denkbar knappe Niederlage mussten die DJK-Herren in Leipzig erfahren. Wie schon gegen Chemnitz gelang es den Bambergern nicht, den letzten entscheidenden Ball im Korb des Gegners unterzubringen.
Nach ausgeglichenem ersten Viertel (17:15) stand die Abwehr in der Folgezeit bombenfest gegen die körperlich überlegenen Gastgeber und nach vielen Ballgewinnen und starker Reboundarbeit kamen die DJKler immer wieder zu Schnellangriffen, die sicher abgeschlossen wurden. Neben dem erneut stark spielenden Neudecker konnten sich vor allem Pedro und die "Großen" Raum, Reichel und Adams in die Scorerliste eintragen. Ein 10:0 Lauf kurz vor dem Seitenwechsel brachte deshalb eine 40:29 Führung für die DJK.
Im dritten Viertel wendete sich allerdings die Partie. Leipzig verteidigte nun sehr agressiv gegen die Bamberger Aufbauspieler, was zu unnötig vielen Ballverlusten führte, leichte Korbleger gingen nun daneben und mit Kupsch lief ein Leipziger Spieler heiß, der die unmöglichsten Würfe verwandelte. Zwei 9:0 Läufe der Gastgeber Mitte und Ende des Viertels brachten schließlich eine 55:52 Führung der Heimmannschaft.
Fünf weitere verwandelte Dreipunktwürfe, auch gegen gute Verteidigung brachte Leipzig bis zur 7.Min. des Schlußabschnitts mit 10 Punkten in Front (72:62), doch noch war das Spiel nicht beendet. Mit viel Kampfgeist fanden die Bamberger wieder zurück ins Spiel und konnten kurz vor dem Ende auf 76:74 verkürzen. Der letzte Angriff unter Zeitnot war aber wieder nicht von Erfolg gekrönt, so dass die Rüb-Schützlingen weiter auf ihr erstes Erfolgserlebnis in der 2. Regionalliga warten müssen. Mut für die nächsten Partien macht aber die kämpferische Einstellung aller Spieler und die deutlich verbesserte Arbeit gegen körperlich überlegene Mannschaften an den Brettern.

DJK: Neudecker 18 (13/10FW), Pedro 13 (4/3), Raum 10 (1/0), Reichel 9 (5/3), Ritli 9 (2/2,1 Dreier), Adams 6 (5/2), Stuber 4, Schüpferling 3 (1 Dreier), Schmitt 2 (2/0),Burger.

Weitere News zu Team H1 ...