News

Auftaktniederlage für Herren 3 in Rattelsdorf

Die 3. Herrenmannschaft der DJK Don Bosco Bamberg verliert ihre Bezirksliga-Premiere mit 69:46 gegen die SpVgg Rattelsdorf 3. In seinem ersten H3-Spiel schaffte Lukas Popp 20 Punkte. Auf Seiten der Gastgeber überragte Christoph Budig seine Teamkameraden mit 22 Zählern.

Mit Herold, Raum, Rüb, Popp und Poschinger startete das neuformierte und erstmalig zusammenspielende Herren 3-Team in die Saison 2012/2013 und geriet, trotz eines Popp-Dreiers zur 0:3-Führung, bis zur 6. Spielminute mit 10:3 in Rückstand. Doch Poschinger und Herold verkürzten, dank ihren ersten Saisonpunkten, den Rückstand bis zur 7. Spielminute auf 5 Zähler (12:7). Bis zum Viertelende verringerte das H3-Team den Rückstand, dank abschließenden Punkten von Eschler und Popp, auf 4 Zähler (16:12).

Das zweite Viertel begann mit einem Korbleger in der 12. Spielminute des H3-Dübitanten Pritzkow. Ein anschließender 11:3-Lauf, welcher nur dank eines Popp-Dreiers unterbrochen wurde, brachte erstmalig einen zweistelligen Rückstand auf die Anzeigetafel der Rattelsdorfer Abtenberghalle (27:17 / 17. Min). Ein abschließender Raum-Zweier beendete die erste Halbzeit mit einem 10 Punkte-Rückstand (29:19).

Erstmalig in der Geschichte der 3. Herrenmannschaft der DJK Don Bosco Bamberg begann eine reine Mannschaft aus Jugendspielern die zweite Halbzeit. Doch Eschler, Günther, Herold, Popp und Pritzkow mussten einen schnellen 6:0-Lauf über sich ergehen lassen (35:19 / 22. Min). Freiwürfe von Herold, nach einem technischen Foul von Haubner, läuteten einen 10:0-Lauf ein, bei dem sich neben Herold (6 Punkte), auch Günther (2) und Popp (2) in den Spielberichtsbogen eintrugen ließen (35:29 / 24. Min). Erst eine Rattelsdorf-Auszeit stoppte diesen DJK-Zwischenspurt und wendete das Blatt erneut mit einen 17:3-Lauf, welche Nichtmals durch die einzige DJK-Auszeit im Spiel gestoppt werden konnte, zu Gunsten Rattelsdorf. So endeten die dritten zehn Spielminuten mit 52:32.

Im Schlussviertel verkürzten die DJK-Jungs, vor allem dank zehn Popp-Punkten, nochmals bis zur 35. Spielminute auf 14 Zähler (58:44). Doch danach klappte nicht mehr viel. Ein schlussendlicher 13:2-Lauf besiegelte das erste Saisonspiel mit einer klaren 69:46-Niederlage. Bereits am kommenden Samstag, den 06.10.2012, besteht ab 15:00 Uhr für die Herren 3 beim ersten Saisonheimspiel in der Bamberger Georgendammhalle gegen den FC Baunach 2 die Möglichkeit, die Auftaktniederlage vergessen zu lassen.

Für Bamberg spielten:
Popp (20 Punkte / 3 Dreier / 2 Fouls), Herold (11/1/3), Günther (4/-/1), Eschler (3/-/1), Poschinger (2/-/2), Pritzkow (2/-/1), Raum (2/-/1), Rüb (2/-/1) und Söllner (0/-/3)

Die Viertel im Überblick: 16:12 / 13:7 / 23:13 / 17:14
Foulstatistik: 15:15
Freiwürfe:3/12 (25,00 %) : 6/11 (54,55 %)
Zweier: 30:14
Dreier: 2:4
Zuschauer: 20

Weitere News zu Team H3 ...