News

DJK-Nachwuchs will auch in Jena weiße Weste wahren

Am kommenden Wochenende tritt die U17 weiblich der DJK Don Bosco Bamberg bei der Südostdeutschen Meisterschaft in Jena an. Bereits im April konnte der Bundesliga-Nachwuchs mit dem Gewinn der Bayerischen Meisterschaft ihr Saisonziel erreichen, nachdem man sich in einem punktearmen Finale nach schwachem Beginn letztendlich deutlich gegen den Post SV Nürnberg durchsetzen konnte (46:30). Schon in der Vorrunde dominierte die Mannschaft von den Coaches Johanna Hirmke und Bastian Boegel mit hohen Siegen gegen Schwarzenfeld (66:40) und Marktheidenfeld (85:41) und auch im Halbfinale gegen die DJK Landsberg drückten die Bambergerinnen dem Spiel ihren Stempel auf (44:71). Einziger Wehrmutstropfen war die Verletzung von Luisa Lunz, die sich in der ersten Spielminute des ersten Spieles schwer am Knie verletzte und mit einem Kreuzbandriss für längere Zeit pausieren muss. Für das Turnier in Jena hat sich die Truppe um Kapitän Paulina Winter vorgenommen, die Saison ungeschlagen zu beenden. Schon im ersten Spiel wartet mit dem Post SV aus Nürnberg kein Unbekannter. Trotz des deutlichen Erfolges bei der „Bayerischen“ sollte die DJK den Gegner aber keinesfalls unterschätzen, da die Mittelfranken über einen sehr ausgeglichenen und physisch spielenden Kader verfügen. Hier müssen es die Oberfranken schaffen, das Fehlen von Centerin Nani Ilmberger, die an diesem Wochenende mit der Nationalmannschaft unterwegs ist, zu kompensieren. Die Gegner aus Gotha und Jena sind unbekannt und daher schwer einzuschätzen. Hier wollen die Bambergerinnen auf ihre Stärken vertrauen, hat man mit Leonie Schönhammer und Sandra Schrüfer zwei erfahrene WNBL-Spielerinnen in den eigenen Reihen, die das Tempo des Spieles bestimmen sollen.
Der Spielplan für das Turnier in Jena:

Samstag: 11.15 Uhr Jena-Gotha, 13.15 Uhr DJK-Nürnberg, 16.15 Uhr Jena-Nürnberg, 18.30 Uhr DJK-Gotha; Sonntag: 10 Uhr Nürnberg-Gotha, 12.15 Uhr Jena-DJK

Auf dem Bild das "Bayerische Meister-Team":
Hinten von links: Headchoach Johanna Hirmke, Johanna Kaluza, Nadjeschda Ilmberger, Vanessa Kunze, Paulina Winter, Sandra Schrüfer, Laura Thiel, Selina Haderlein, Luisa Lunz, Teambetreuer Hans Kohmann. Vorne von links: Leonie Schönhammer, Coach Bastian Boegel, Nathalie Eger, Lisa Beck. Auf dem Bild fehlt Nora Duckarm.

Weitere News zu Team U17w1 ...