News

Herren 3 verlieren gegen Spitzenreiter

Die 3. Herrenmannschaft der DJK Don Bosco Bamberg verliert am 15. Spieltag der Bezirksklasse Oberfranken gegen den fast ungeschlagenen Tabellenführer aus Breitengüßbach mit 80:99. Auffälligste Spieler auf Seiten der Gäste waren Felix Stefan Ferner (31 Punkte), Michael Heinrich Ludwig sowie Peter Werner Georg (beide 26 Punkte). Topscorer der Partie war allerdings DJK-Akteur Christian Zeck dank seiner 32 Zähler.

Die DJK-Starting-Five (Jasinski (D), Reuther, Riedel, Rüb und Zeck) startete verhalten ins Spiel und geriet schnell mit 1:8 in Rückstand (2. Min). Doch Zeck, Reuther und Jasinski (D) wendeten das Blatt dank eines 9:0-Laufes erstmals und zwangen das Team um Spielertrainer Oechsler zu eine frühen ersten Auszeit (10:8 / 4. Min). Nach dieser Auszeit entwickelte sich ein im 1. Viertel ausgeglichenes Spiel, wo sich besonders Zeck auf Seiten der DJK, mit 10 von 20 Viertelpunkten, hervortat. Nach 10 Spielminuten zeigte die Anzeigetafel ein 20:24 an.

Die zweiten 10 Spielminuten starten mit schnellen Poschinger-Punkten. Doch ein anschließender 0:8-Lauf der Gäste zwischen der 11. und 15. Minute, in der 13. und 14. Minute keinerlei Punkte fielen, zwang die Herren 3 zu ihrer ersten Auszeit im Spiel. Nach dieser Auszeit verkürzten Jasinski (D) und Riedel noch einmal auf 6 Zähler (26:32 / 16. Min), doch Oechsler, Goppert und Ludwig hatten etwas dagegen und erhöhten anschließend ihrerseits auf einen 12-Punkte-Vorsprung (28:40 / 17. Min). Auch den ersten Dreier im Spiel in der 18. Spielminute trafen die Gäste aus Breitengüßbach und erhöhten den Rückstand damit auf 14 Zählern (30:44 / 18. Min). 4 Rüb-Punkte und ein Freiwurftreffer von Ludwig beendeten die 1. Halbzeit mit einem 11-Punkte-Rückstand (34:45).

Nach dem Seitenwechsel schossen sich die TSVler schnell auf 16-Punkten davon (34:50 / 22. Min). Doch 6 Punkte in Folge von Riedel und einen Fischer-Korbleger brachten das DJK-Team erneut einstellig heran (42:50 / 25. Min). Das Spiel verlagerte nach diesem kurzen Zwischenspurt immer mehr an die TSV-Freiwurflinie, da die 3. Herrenmannschaft der DJK Don Bosco Bamberg bereits in der 25. Spielminute das 5. Teamfoul gepfiffen bekam. So erzielte Ferner 8-TSV-Punkte in Folge und brachte das Oechsler-Team erneut auf 16-Zähler davon (42:58 / 26. Min). Doch auch der DJK versuchte in Spiel zurückzukommen und schaffte dies dank eines 8:2-Lauf auch halbwegs (50:60 / 29. Min). Doch die Antwort folgte durch einen 2:9-Gästelauf zum Viertelende (52:69).

Das Schlussviertel eröffnete Zeck durch einen Zweier mit Foul. In der 32. Minute traf Riedel den ersten DJK-Dreier im Spiel und verkürzte so den Rückstand auf 14-Zählern (60:74). Doch das Wurfglück sollte an diesem Sonntag nicht auf Seiten der DJK befinden und so hob ein 0:6-Lauf den Rückstand erstmals auf 20 Zähler an (60:80 / 34. Min). Ein weiterer 0:8-Zwischenspurt verhalf den Gästen 3 Spielminute vor Ende sogar zu einen 26-Punkte-Vorsprung (64:90). Doch Zeck und Riedel, sowie ein Dreier von Stangenberg verkürzten schlussendlich den Vorsprung 30 Sekunden vor der Schlusssirene auf 22 Zählern (99:77). Nachdem die letzte TSV-Offensivaktion sein Ziel verfehlte und die Uhr noch wenige Sekunden anzeigte, traf Riedel aus der eigenen Hälfte einen abschließenden, den dritten DJK-Dreier des Spiels. So endete das drittletzte Herren-3-Spiel mit einer 80:99-Niederlage.

Fast zeitgleich zum H3-Spiel spielten die beiden Ligakonkurrenten Regnitztal und Ebermannstadt gegeneinander. Hierbei setzten sich die Gäste aus Ebermannstadt knapp mit 61:66 durch und zogen mit den 3. Herren punktemäßig gleich. Am kommenden Spieltag geht es für die H3-Truppe in einem enorm wichtigen Spiel in Strullendorf gegen den Achtplatzierten, die BG Rengitztal Baskets 2. Tip-Off der Partie ist am Samstag, den 10.03.2012 um 15:30 Uhr. Fans, Freunde und Ehemalige der Herren 3, sind gerne eingeladen, das Team bei diesem Auswärtsspiel zu begleiten. Das Hinspiel endete mit einem 105:70-Sieg.

Bereits einen Tag zuvor gewann die 1. Herrenmannschaft beim Bayernliga Nord-Topspiel in Neustadt an der Waldnaab mit 65:71, nachdem man 48 Sekunden vor Spielende erstmals in Führung gehen konnte, und sicherte sich somit den zweiten Tabellenplatz. Die 2. Herrenmannschaft der DJK Don Bosco Bamberg gewann zeitgleich zum H3-Spiel gegen den BBC Bayreuth 3 (59:53) das 14. Saisonspiel in Folge. Die männliche DJK-U18-Jugend gewann ihr Auswärtsspiel in Kronach mit 79:91.

Für Bamberg spielten:
Zeck (32 Punkte/0 Dreier/2 Fouls), Riedel (17/2/1), Rüb (11/-/4), Jasinski (D) (7/-/3), Reuther (5/-/2), Stangenberg (4/1/1), Fischer (2/-/3), Poschinger (2/-/0), Jasinski (M) (0/-/0), Raum (0/-/3), Schreiber (0/-/3)

Die Viertel im Überblick: 20:24 / 14:21 / 18:24 / 28:30
Foulstatistik: 22:17
Freiwürfe: 11/22 (50,00 %) : 19/23 (82,61 %)
Zweier: 30:37
Dreier: 3:2
Zuschauer: 10

Vielen Dank ans Kampfgericht!

Weitere News zu Team H3 ...