News

Wochen der Wahrheit beginnen für die DJK-Damen

Noch drei Spiele haben die Damen der DJK Don Bosco Bamberg in der Hauptrunde der 2. Damen-Basketball-Bundesliga zu bestreiten. Und die haben es in sich. Am kommenden Samstag (15:00 Uhr)ist der Vorjahresmeister und aktuelle Zweitplatzierte KuSG Leimen zu Gast in der Stauffenberghalle, bevor Germering und der derzeitige Tabellenerste Vierheim ihre Visitenkarte in Bamberg abgeben.

Die KuSG Leimen ist als letztjähriger Meister der 2. DBBL auch heuer wieder ein Favorit auf Platz 1. Die sehr erfahrene Mannschaft, die am letzten Wochenende die TS Herzogenaurach mit 92:52 abgefertigt haben, verteidigt sehr aggressiv und spielt enorm physisch. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Schulz hat etliche gute Distanzwerferinnen in ihren Reihen, insbesondere auf Jennifer Klett, der Amerikanerin Marylynne Schaefer und Aufbauspielerin Lenka Hertel ist besonders zu achten. Dazu ist Leimen unter den Körben mit der reboundstarken Amerikanerin Katherine Kelley, Babsi Wagner, Judtih Straimer und der ehemaligen Leipzigerin Anna Opel auch ganz stark besetzt.

DJK-Coach Steffen Dauer schiebt die Favoritenrolle eindeutig weg von sich und seinem Team: "Wir sind ganz klar in der Außenseiterrolle und müssen schauen, dass wir von Beginn an dagegenhalten und defensiv besser arbeiten als zuletzt." Wen Dauer am Samstag auf das Spielfeld schicken kann, ist noch nicht ganz klar. Beim Training fehlten diese Woche Kapitän Johanna Beck, Kathrin Gut und Feli Zeis, die alle an jahreszeitbedingten Erkältungskrankheiten litten. Dazu kommt, dass die beim Auswärtsspiel in Speyer erlittene Knöchelverletzung Jessica Miller wohl zum Zuschauen zwingen wird. Wie das Fehlen des wichtigsten Aktivpostens im Spiel der Oberfranken das Spiel beeinflussen wird und ob ihre Mitspielerinnen für sie in die Bresche springen, wird man sehen. Jedenfalls bauen die DJK-Mädels auf den Rückhalt der heimischen Zuschauerkulisse, die zuletzt immer zahlreicher und lautstärker ihr Team unterstützten.

Die Vorzeichen für einen Sieg stehen demnach nicht unbedingt rosig aus. Die Zuschauer werden aber eine DJK-Mannschaft zu sehen bekommen, die mit der richtigen Einstellung gegen den hohen Favoriten aus Leimen um die wichtigen Punkte um die Play-Off-Plätze kämpfen wird.

Weitere Infos ...

Weitere News zu Team D1 ...