News

DJK-Damen nach Sieg gegen Keltern wieder Tabellenführer

Am Wochenende konnten sich die Damen der DJK Don Bosco Bamberg wieder auf Platz eins der Tabelle der 2. Damen-Basketball-Bundesliga setzen. Neben dem eindrucksvollen 77:61-Sieg gegen das Schlusslicht Grüner Stern Keltern profitierten die DJK-Damen von der überraschenden Niederlage Leimens gegen Mainz. Damit stehen die Bambergerinnen punktgleich mit Leimen und Viernheim dank des besseren direkten Vergleichs wieder an der Spitze der Liga.

Das erste Viertel konnten die nur zu siebt angetretenen Kelterner Damen noch offen gestalten. Sie kamen durch viel Bewegung im Angriff immer zu offenen Würfen und verwandelten diese auch hochprozentig. Die Folge war eine 21:19-Führung nach den ersten zehn Minuten. Danach zogen die Oberfranken die Zügel straffer, intensivierten vor allem ihr Defensivverhalten. So gestatteten Johanna Beck & Co. den Gästen im zweiten Spielabschnitt nur vier Feldkörbe und konnten bis zur Halbzeitsirene einen kleinen Vorsprung heraus spielen (39:32).

Als das Team des Trainergespanns Dauer/Großkopf/Geigerhilk nach dem Seitenwechsel auch den Rebound besser kontrollierten (insgesamt 47:31 für die DJK) konnten die "Sterne" nichts mehr entgegen setzen. Angetrieben von dem wieder glänzend aufgelegten US-Duo Miller 20 Punkte/4 Dreier/4 Assists) und Walker (18/1 Dreier/7 Rebounds/4 Assists) bauten die Domstädter im dritten Viertel den Vorsprung schon spielentscheidend aus (59:45). Da auch noch die Würfe der Gastgeber aus der Distanz erfolgreich waren (insgesamt 10 von 18), war nach 35 Minuten das Spiel entschieden (73:51). Die Gäste vom Nordschwarzwald kamen danach noch zu etwas Ergebniskosmetik, was aber den Teamerfolg der DJK-Mädels nicht schmälern konnte (Endstand: 77:61)..

DJK-Coach Steffen Dauer lobte nach dem Spiel wieder sein gesamtes Team: "Wir haben das Spiel gegen einen recht ordentlichen Gegner wieder als Team entschieden, wobei ich neben Jessie und Johnette vor allem Kathrin Gut, die aus der Distanz uns wieder sehr geholfen hat und die unermüdlich unter dem Korb kämpfende Johanna Beck hervor heben möchte."

Am nächsten Wochenende geht die Don-Bosco-Truppe wieder auf Auswärtsfahrt, wo man am Samstag in Sandhausen antreten muss. Bei der derzeitigen Tabellensituation, wo zwischen dem Erst- und Achtplatzierten nur zwei Punkte Abstand sind, ist nun jeder Sieg wichtig, um in den letzten sechs Ligaspielen sich einen Platz auf den Play-Off-Plätzen zu sichern.

Für die DJK Don Bosco Bamberg spielten: Miller (20 Punkte/4 Dreier/4 Assists), Walker (18/1 Dreier/7 Rebounds/4 Assists), Gut (13/3 Dreier), Beck (8/9 Rebounds), Tadda (5/1 Dreier), S. Zeis (5/1 Dreier), Oberpaul (4/7 Rebounds), Hartmann (2/5 Rebounds), Lohneiß (2), Mendler (0/6 Rebounds), Nickel, Stößel.

Weitere News zu Team D1 ...