News

DJK-Damen triumphieren gegen Mainz

Im vierten Anlauf hat es nun endlich geklappt. Die Damen der DJK Don Bosco Bamberg holten sich am Samstagnachmittag die ersten Siegpunkte in der 2. Damen-Basketball-Bundesliga - und dies ausgerechnet gegen den hohen Favoriten ASC Theresianum Mainz, der nach der Papierform eigentlich überraschend hoch mit 70:49 bezwungen wurde.

Nachdem ein Teil der Gästespielerinnen von einem Stau auf der Autobahn aufgehalten wurde, kam Coach Steffen Dauer dem Wunsch der Mainzer entgegen, 15 Minuten später zu beginnen. So waren die Mainzer zwar zum Sprungball vollzählig, aber wohl noch nicht gedanklich im Spiel. Dem 1. Viertel drückte vor allem Jessie Miller mit acht von vierzehn Punkten ihren Stempel auf. Dazu hielt man die Rheinhessen auf nur neun Punkte, da die Bamberger Center Johanna Beck und Petra Oberpaul ihre Kontrahentinnen auf dieser Position gut in Schach hielten. Und auch im zweiten Spielabschnitt spielten die Dauer-Schützlinge weiter konzentriert und zeigten sich vor allem bei der Reboundarbeit (insgesamt 41:28 für Bamberg) und bei den Ballverlusten (13:18) im Vergleich zu den bisherigen Spielen stark verbessert. Dadurch bauten die Oberfranken bis zur Halbzeitpause ihren Vorsprung erstmals zweistellig aus (33:22).

Diesen Abstand konnten die Gastgeber auch durch das gesamte 3. Viertel halten, bevor sie zu Beginn der letzten zehn Minuten mit einem 10:0-Lauf vorzeitig alles klar machten. Aus dem Don-Bosco-Team, bei denen sich zehn Spielerinnen in die Punktelisten eintragen konnten, ragten mit jeweils 19 Punkten die beiden US-Amerikanerinnen Jessie Miller und Johnette Walker, die darüber hinaus noch 14 Rebounds holte, heraus. "Das war heute unser bestes Saisonspiel. Wir haben endlich einmal über 40 Minuten sehr intensiv gespielt und auch beim Rebound sehr gut gearbeitet. Auf diese Leistung können wir für die nächsten Wochen aufbauen." fasste Trainer Steffen Dauer das Spiel zusammen.

Nach dem Pokalheimspiel am Mittwoch gegen den TSV Wasserburg steht am kommenden Wochenende für die DJK-Damen das enorm wichtige Spiel beim bisher sieglosen Konkurrenten um den Klassenerhalt in Keltern auf dem Programm.

Für die DJK Don Bosco Bamberg spielten: Miller (19/2 Dreier), Walker (19/14 Rebounds), Tadda (7/1 Dreier), Hartmann (6), Beck (4), Oberpaul (4), S. Zeis (4), Stößel (3/1 Dreier), Gut (2), Lohneiß (2), Mendler, F. Zeis.

Weitere News zu Team D1 ...