News

Gelingt gegen Ludwigsburg ein ''Schwabenstreich''?

Nach dem eindrucksvollen Sieg im DBBL-Pokal gegen den fränkischen Ligakonkurrenten Herzogenaurach steht für die Basketballerinnen der DJK Don Bosco Bamberg am Samstag (15 Uhr, Graf-Stauffenberg-Schule) ihr erstes DBBL-Heimspiel auf dem Spielplan, das von DJK-Werbepartner "Optik in der Austraße" präsentiert wird.

Mit der mhplus Ludwigsburg steht den Schützlingen des Trainergespanns Dauer/Großkopf ein Gegner auf dem Parkett, den es nicht zu unterschätzen gilt. Zwar beendeten die Schwaben die letztjährige Saison nur auf dem vorletzten Platz der 2. Liga, doch haben sie sich in der Sommerpause einige hochkarätige Spielerinnen neu an Bord geholt. So konnten die Ludwigsburger auch am ersten Spieltag gegen Herzogenaurach einen 66:60-Sieg heraus spielen. Dabei drückten vor allem die amerikanische Aufbauspielerin Crystal Woodley die aus der Distanz gefährliche Mirna Turcinovic und Raina Goodlow, die bereits zu Ludwigsburger Erstligazeiten unter den Körben nicht zu halten war, der Partie ihren Stempel auf. "Ludwigsburg wird diese Saison sicher eine gute Rolle in der 2. Liga spielen. Wir müssen an die Leistung aus den ersten drei Vierteln gegen Herzogenaurach aufbauen und uns weiter steigern. Dann ist für uns auch etwas drin" geht Trainer Dauer zuversichtlich in die Partie. "Eine Leistungssteigerung vom Ligaauftakt zum Pokalspiel war klar zu erkennen. Darauf dürfen wir uns jedoch nicht ausruhen, aber man kann positiv in die kommenden Wochen gehen."

Die Verantwortlichen von Kooperationspartner "franken1st" haben für den ersten Spieltag einen großen Aktionstag in der Sporthalle der Graf-Stauffenberg-Schule auf die Beine gestellt. So wird neben einem "Crocodile Camp" für Jugendliche von U12 bis U15, das vormittags durchgeführt wird, eine "Coach clinic" sowie ein "Schiedsrichter-Workshop" angeboten, deren Teilnehmer auch zum DBBL-Spiel eingeladen sind. Damit hoffen die Verantwortlichen der DJK auf ein "volles Haus". DJK-Abteilungsleiter Jörg Zimmermann: "Wir waren am Mittwoch bereits vom Zuschauerzuspruch für ein Spiel unter der Woche mit Fußball-Konkurrenz im Fernsehen positiv überrascht. Ich denke, am Samstag werden wir noch viele weitere am Damen-Basketball Interessierte in die Halle locken können. Und - die werden ihr Kommen sicher nicht bereuen".

Weitere Infos ...

Weitere News zu Team D1 ...