News

Herren 3: Aufstieg perfekt !

Am Samstag schafften die DJK Herren 3 mit einem 79 zu 64-Sieg, gegen den TV Weismain, den lang ersehnten Aufstieg in die Bezirksklasse Oberfrankens.
Da man das Hinspiel in Bamberg mit nur zwei Punkten Differenz gewann, war für die jungen Bamberger von anfang an klar, dass man nur mit einem Sieg den Aufstieg schaffen kann. Dementsprechend begann die "Starting Five" aus Heyn, Thiel, D.Jasinski, Rahmer und Hassfurther, hochmotiviert und zwang die Weismainer durch die aggressive Pressverteidigung zu zahlreichen Fehlpässen. Vorallem Fischer und Hassfurther glänzten in dieser Phase mit vielen Steals, die dann das Team in einfache Körber umwandelte. Zudem erlaubte man dem Weismainer Topscorer Denzler im ersten Viertel nur drei Punkte, da man besonders im Defense-Rebound dominierte und dem Gegner keine zweite Chance gab. So ging das Team von Coach Christoph Hoh mit 23 zu 6 in die Viertelpause.
Im zweiten Spielabschnitt änderten die Weismainer das Aufbaukonzept und brachten so Denzler besser ins Spiel, der in dieser Phase 15 Punkte erzielte. Hinzu kamem viel zu viele erfolglose Distanzwürfe und vorallem Freiwürfe der Bamberger, so dass die TVler den Rückstand auf 38 zu 31 reduzierten.
In der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber immer wieder bis auf vier Punkte heran, doch war es Dominik Jasinski, der jedesmal den Vorsprung von sieben Punkten mit einem erfolgreichen Dreier sicherte und in diesem Viertel elf Punkte erzielte. Da auch endlich Jojo Heyn zu seiner gewohnten Leistung zurück fand und weitere Fastbreakpunkte erzielte, konnte das Bamberger Team den Vorsprung sogar auf 60 zu 50 ausbauen.
Angefeuert von den 60 extrem lautstarken Fans gelang es dem TV Weismain bis zur fünften Minute des letzten Viertels auf 63 zu 62 heran zukommen, doch die DJKler blieben ruhig, erhöhten ein letztes mal die Intensität der Defense und machten den Sieg durch einen 15 zu 2-Lauf perfekt.
Dann endlich konnten die DJK Herren 3, völlig ausgepowert, ihre Sektdusche und den Aufstieg genießen.

Es spielten:

D. Jasinski (28 Punkte/4x Dreier), Heyn (15), Hassfurther (9), Dillig (8), Rahmer (8), Fischer (6), Reuther (5), M.Jasinski (3), Thiel (2), Rabak (1), Rüb


Für das Trainer-Duo Christoph Hoh und Markus Jasinski war es bereits der dritte gemeinsame Erfolg, nachdem Aufstieg in die Kreisiga (2004) und dem 1.Platz der Berzirksklasse U18 (2005)

Weitere News zu Team H3 ...