News

U14m scheitert nur knapp!

Am 28.03.2010 spielte die U14 der DJK Don Bosco Bamberg in der Vorrunde der Bayerischen Meisterschaften in der Bertolt-Brecht-Schule in Nürnberg. Sie musste dort ihre gute Form in der starken Gruppe B gegen den BBC Nürnberg, Würzburg Baskets und den TSV Schwandorf bestätigen.

Das erste Spiel gegen einen stark aufgelegten BBC Nürnberg begann so, wie es sich die DJK vorgestellt hatte. Sie lagen zwischenzeitlich mit 9 Punkten in Führung. Jedoch ging ihnen am Ende des Spiels die Puste aus und sie verloren unglücklich mit 70:65. Es kam hinzu, dass mit Jonas Koschwitz, der nächste "Starting Five" Spieler aufgrund einer Fußverletzung in den nächsten Spielen nur sporadisch eingesetzt werden konnte.

So kam es, dass die DJKler die letzten beiden Spiele gewinnen mussten, damit sie die Chance auf ein Weiterkommen wahren konnten. Jedoch trafen sie im nächsten Spiel auf den Turnierfavoriten Würzburg Baskets. Das Spiel konnte trotz der fehlenden Leistungsträger Sebastian Fischer, Maximilian Heckel, Lukas Schumm und des verletzten Jonas Koschwitz in der ersten Halbzeit offen gestaltet werden. Es war bis hierhin ein offener Schlagabtausch. Nach der Halbzeit wurde Würzbug Baskets ihrer Favoritenrolle gerecht und bezwangen die DJK letztendlich mit 74:59.

Das Ausscheiden stand somit fest, jedoch motivierte sich die Mannschaft um Kapitän Felix Greese nochmals und bezwang den TSV Schwandorf mit 82:41. Es war eine gute Vorstellung der U14, obwohl ihr die Müdigkeit ins Gesicht geschrieben war.

Coach Görtler
"Die Mannschaft hat sich hier super präsentiert und hat allen drei Mannschaften einen tollen Kampf geboten. Heute sind wir leider an unsere Grenzen gestoßen, jedoch können die Spieler stolz auf sich sein, denn sie mussten sich zu Saisonbeginn als eine komplett neue Mannschaft finden und immer wieder Ausfälle wegstecken. Sie taten dies mit großer Leidenschaft, Kampf und einem großen Herz. Ich denke, dass natürlich die Enttäuschung über ein knappes Ausscheiden zu Beginn überwiegt, betrachtet man aber die Saison, können die Spieler mit Stolz und Zufriedenheit darauf zurückblicken."

In der Saison spielten: v.l.n.r. Hinten: Coach Thomas Görtler, Sven Lorber, Lukas Schumm, David Fleischer, Johannes Auer, Coach Tim Michel; mitte: Felix Greese, Lukas Zweyer, Jonas Koschwitz; vorne: Sebastian Fischer, Maximilian Heckel; es fehlen: Jonas Porzner, Daniel Heppt, Thomas Stuber und Hannes Burgis.

Weitere News zu Team U14m1 ...