News

Herren 1 mit Kantersieg gegen den TV Fürth

Mit 103:54 fertigten die Herren 1 einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt ab. Seit langer Zeit wieder einmal mit fast kompletter Mannschaft- nur Neudecker fehlte nach seiner schweren Verletzung zu Saisonbeginn noch - erwischten die DJKler einen hervorragenden Start. Die Einstellung stimmte von Anfang an, was sich in sehr guter Abwehrarbeit niederschlug mit vielen Ballgewinnen, die postwendend in Fastbreakpunkte, dabei ein krachentes Dunking von Matze Kupfer, umgemünzt wurden. Da auch Schüpferling und Stuber gegen die Fürther Zone sicher von Außen trafen, waren die Bamberger bereits zu Ende des 1.V. auf 32:13 davongezogen. Im 2.V. kam etwas Sand ins Getriebe und die Gäste konnten diesen Spielabschnitt ausgeglichen gestalten. Zwar konnte man auch in diesem Abschnitt die Mittelfranken auf 15 Punkze halten, aber die DJKler schafften auch nicht mehr, so dass beim Spielstand von 47:28 die Seiten gewechselt wurden. Angetrieben vom seit Wochen in starker Form spielenden Hoh und dem wie immer in der Abwehr vorbildlich kämpfenden Ritli machten die DJKler im dritten Spielabschnitt alles klar.Der Vorsprung wurde auf 33 Punkte ausgebaut und auch die länger verletzten Reichel und Pedro konnten nun überzeugen. Auch im letzten Viertel in der Gewiisheit des sicheren Sieges lies die Mannschaft nicht nach und dem jüngsten im Team C. Stuber blieb es vorbehalten die 100 voll zu machen. Diese geschlossene Mannschaftsleistung lässt darauf hoffen, dass die DJK jetzt endlich in der Oberliga angekommen ist und nun auch Erfolge gegen deutlich stärkere Mannschaften möglich erscheinen.

Ritli 14 Punkte/2 Dreier, Hoh 13, Kupfer 13/1, Schüpferling 13/2, Stuber 12/2, Raum 11, Neundörfer 7/1, Pedro 7, Burger 6, Reichel 3, Hirmke 3, Pfister 1.

Weitere News zu Team H1 ...