News

Erster Auswärtssieg für die DJK Damen

Am vergangenen Sonntag konnten die Damen der DJK Don Bosco Bamberg das Spitzenspiel der Basketball Regionalliga beim Tabellenführer Mittweida für sich entscheiden, sie gewannen deutlich mit 90:74.
Die Bambergerinnen starteten mit hoher Intensität in das Spiel und ließen sich von der Lautstärke der gegnerischen Fans nicht beirren. Zu Beginn gestaltete sich die Partie sehr spannend, wobei auf gegnerischer Seite vor allem die Ex-Bundesliga-Spielerin Elena Hennig kaum zu stoppen war. Allerdings hielten die Schützlinge von Trainer Steffen Dauer auch in der Offensive dagegen, fanden immer wieder eine freie Mitspielerin und konnten so schön herausgespielte Punkte erzielen. Die Gastgeberinnen ließen sich jedoch nicht abschütteln und das Spiel blieb bis zur Halbzeitpause spannend. Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen und beim Pfiff zur Pause führten die Gäste aus Bamberg knapp mit 40:37.
Nach der Pause ruhten sich die Domstädterinnen aber nicht auf ihrer knappen Führung aus, sondern starteten aggressiv und konsequent in die zweite Halbzeit. Sie konnten so ihre Führung weiter ausbauen und erstmals etwas davon ziehen. Man zwang die Gastgeberinnen zu schwierigen Würfen, sicherte sich die Rebounds und übte durch schnelles Spiel nach Vorne sofort wieder Druck auf den gegnerischen Korb aus. Dank einer großen Rotation konte die hohe Intensität sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung stets aufrechterhalten werden und so zogen die Gäste aus Bamberg Punkt um Punkt davon. Zwar kamen die Damen aus Mittweida nach einem Zwischenspurt wieder etwas heran, aber die Oberfränkinnen behielten stets die Oberhand und hatten immer die passende Antwort parat.
Beim Schusspfiff lautete der Spielstand dann 90:74 für Bamberg und der erste Auswärtssieg der Saison war perfekt. Zu dieser gelungenen Mannschaftsleistung hat jeder Einzelne seinen Teil beigetragen und das junge bamberger Team kann mit viel Selbstvertrauen in die nächsten Spiele gehen.

DJK Bamberg: Beck (20 Punkte), Zeis (15), Gut (10), Lohneiß T. (10/2 Dreier), Stößel (10), Lohneiß A. (9/1), Wagner (7), Mendler (6), Brunner (2), Ulbrich (1), Leykam, Liebl

Weitere News zu Team D1 ...