News

Schwerste Aufgabe gleich zu Beginn der WNBL-Saison

Zum Auftakt empfangen die Mädchen des Fördervereins Bamberg mit dem Team Mittelhessen den wohl schwersten Gegner ihrer Gruppe der neu gegründeten U17-WNBL-Bundesliga.

Am kommenden Sonntag (18.10.2009) treffen um 16:45 Uhr in der Breitengüßbacher Hans-Jung-Halle die Teams aus Oberfranken und aus Mittelhessen aufeinander. Die "Bambergerinnen" haben somit gleich zu Beginn der Saison eine hohe Hürde zu bezwingen, da das aus den Bundesligamannschaften BC Marburg und TSV Grünberg gegründete Team Mittelhessen mit Aline Stiller und Carolin Christen zwei Nationalspielerinnen in ihren Reihen hat. Außerdem war der TSV Grünberg im Jahr 2008 mit seinen U16- und U14-Jugendteams Deutscher Meister. Ein Großteil der Spielerinnen aus diesen beiden Mannschaften findet sich auch wieder im Kader des Gegners.

Die Mädchen des Fördervereins, dessen Talente aus den Vereinen TS Kronach, TSV Breitengüßbach, SC Kemmern, TSV Waldbüttelbrunn, sowie DJK Don Bosco und TTL Basketball Bamberg resultieren, werden trotz kurzer, aber intensiver Vorbereitungszeit, alles daran setzen, um den starken Hessinnen Paroli zu bieten. Dabei wird entscheidend sein, ob die in etlichen Freundschaftsspielen gezeigten guten Leistungen auch am Sonntag abgerufen werden können. Auf die neue und hoffentlich spannend verlaufende Nachwuchsbundesligasaison freut sich das ganze Team und hofft auf lautstarke Unterstützung der Zuschauer und Fans.

Weitere News zu Team WNBL17 ...