News

Für die DJK-U14-Mädchen wird's ernst

Die U14-Mädchen der DJK Don Bosco Bamberg dominierten die vor Kurzem beendete Bezirksliga Oberfranken überaus deutlich, in der sie mit 32:0-Punkten und einer Differenz von genau 2000 Korbpunkten ungeschlagener Oberfränkischer Meister wurden.

Während für sie somit die Teilnahmeberechtigung an den Bayerischen Meisterschafts-Runden feststand, musste der Tabellenzweite, der SC Kemmern, zunächst eine Qualifikationsrunde spielen, die er aber ebenfalls ungeschlagen überstand. Beide Mannschaften spielten am vergangenen Samstag in Schwandorf die Vorrunde Nord der Bayerischen Meisterschaft, wo die DJK-Mädchen wieder keiner ernsthaften Forderung gegenüberstanden. Mit zwei deutlichen Siegen (131:37 gegen den TSV Schwandorf und 127:57 gegen den SC Kemmern) wurde zusammen mit dem oberfränkischen Rivalen die "Fahrkarte" zur Zwischenrunde Nord, die am kommenden Wochenende in Würzburg (3-Fach-Halle am Heuchelhof) ausgespielt wird, erworben.

Dort werden die DJK-Spielerinnen auf den schlecht einschätzbaren Post-SV Nürnberg (Samstag 16:00 Uhr), den besser bekannten SC Kemmern (Samstag 13:30) und die aus den letztjährigen Meisterschaftsrunden bestens in Erinnerung befindliche DJK Würzburg (Sonntag 13:15) treffen. Gegen diese wurde damals mit einem 1-Punkte-Sieg die "Nordbayern-Titel" erworben, dann aber in der Bayerischen Endrunde deutlich verloren.

Die erste ernste Prüfung für das Team der Coaches Klaus Ullmann und Hans Kohmann in dieser Saison steht also bevor!

Weitere News zu Team U14w1 ...