News

Schwerer Doppelspieltag zum Saisonabschluss

Am kommenden Wochenende bestreiten die Basketballerinnen der DJK Don Bosco Bamberg
ihre letzten beiden Spiele in der Aufstiegsrunde zur 2.Bundesliga. Ziel der Bambergerinnen ist es die Saison mit zwei Siegen zu beenden und sich ihren Platz im oberen Mittelfeld der Liga zu sichern. Gegen den Spitzenreiter FC Bayern München und dessen direkten Verfolger SV Germering wird dies jedoch keine einfache Aufgabe werden.

DJK Don Bosco Bamberg - SV Germering
Im letzten Heimspiel der Saison treffen die DJK-Mädels am Samstag um 13:00 Uhr in der Graf-Stauffenberg-Halle auf den starken SV Germering. Im Hinspiel mussten die Oberfränkinnen mit 81:64 die bisher deutlichste Niederlage der Spielzeit hinnehmen. Stark ersatzgeschwächt hatte man in dieser Partie die überragende Spielerin auf Seiten Germerings Nicole Schmidt nicht unter Kontrolle bringen können und gegen die flinke Verteidigung der Gegner keine Mittel gefunden. Diese Fehler wollen die Bambergerinnen vor heimischem Publikum abstellen und stattdessen die Niederlage wett machen. Die Chancen dazu stehen nicht schlecht, da die junge Truppe um Trainer Timo Fuchs zuhause bisher lediglich eine Niederlage hinnehmen musste und sich fest vorgenommen hat mit der Unterstützung von hoffentlich noch einmal zahlreich erscheinenden Zuschauern diese Bilanz aufrecht zu erhalten.

FC Bayern München - DJK Don Bosco Bamberg
Im letzten Spiel der Aufstiegsrunde geht es für die Domstädterinnen in die Säbener Straße zum FC Bayern München. Im Heimspiel konnten die Bamberg dank einer überragenden Leistung den „Bayern“ eine von lediglich drei Niederlagen beibringen und kann somit durchaus mit Selbstvertrauen in die Partie gehen. Trotzdem stehen die Münchner um die Top-Spielerinnen Kovacic, Ilic, Lanzendorfer mit Sicherheit nicht umsonst bis zu diesem Zeitpunkt an der Tabellenspitze und werden es den DJK-Damen gewiss nicht einfach machen. Es verspricht also ein hoch spannendes Saisonfinale zu werden bei dem die jungen Djklerinnen wohl noch einmal eine ihrer Bestleistungen abrufen müssen.

Weitere News zu Team D1 ...