News

DJK-Damen gelingt Revanche gegen Leipzig

Am vergangenen Samstag konnten sich die Damen der DJK Don Bosco Bamberg im ersten Spiel des neuen Jahres mit 60:51 gegen die BBV Eagles Leipzig durchsetzen.
Nach der 56:66-Niederlage in der Hinrunde brannten die DJK-Mädels im Rückspiel zuhause auf Revanche. Die Vorzeichen schienen jedoch alles andere als gut. Die Bambergerinnen mussten krankheits- und berufsbedingt auf einige Spielerinnen verzichten und auf einen stark dezimierten Kader zurückgreifen während Leipzig mit einer Reihe Bundesliga erfahrener Spielerinnen aufwartete. Trotzdem starteten die Bambergerinnen hoch motiviert und konnten durch eine starke Defensivleistung ihre Gegnerinnen weitestgehend in Schach halten. Lediglich in der Offensive hatten die DJK-Damen schwer mit der Zonenverteidigung der körperlich überlegenen Leipzigerinnen zu kämpfen was zu einer ausgeglichenen ersten Halbzeit (26:26) führte. Nach der Pause hatten die Oberfränkinnen mit dem verletzungsbedingten Ausfall der bis dato stark aufspielenden Kathrin Gut einen weiteren Schock zu verkraften. Doch die Schützlinge von Trainer Timo Fuchs rissen sich zusammen und konnten sich durch eine starke Pressverteidigung und konzentrierte Offensivaktionen von allen voran Andrea Bezold einen 48:38-Vorsprung erkämpfen. Im letzten Viertel setzen die Damen aus Leipzig noch einmal alles daran den DJK-Mädels ihren Sieg streitig zu machen doch diese zeigten sich nervenstark und konnten in einer nicht hoch genug einzuschätzenden Kampfleistung die Revanche perfekt machen.
Die junge DJK-Truppe hat gezeigt dass sie die Stärke und Ausgeglichenheit besitzt Ausfälle zu kompensieren und kann sehr stolz auf ihre Leistung sein.

Bezold (14/1 Dreier), Gut (10), Zeis (10), Hellman (8/2), Mendler (7), Stößel (7), Beck (4), Hirmke, Schreiber

Weitere News zu Team D1 ...