News

Erfolgreiches Wochenende für die Damen 1

Ein erfolgreiches Basketball-Wochenende verzeichneten die ersten Damen des DJK Don Bosco Bamberg mit dem Pflichtsieg gegen die klassenniedere Mannschaft aus Regensburg und der gewonnenen Regionalliga-Partie gegen Vach.

TS Regensburg: DJK Don Bosco Bamberg (42:105)

Am Freitag starteten die Bamberger Regionalligistinnen in den Kampf um die Titelverteidigung des Bayernpokals. Auswärts hieß es sich gegen die zwei Klassen niederen Bezirksligistinnen aus Regensburg zu beweisen. Dies stellte für die routinierten DJK-Damen eigentlich keine große Schwierigkeit dar, gerade deshalb aber wurden die Oberfränkinnen zeitweise leichtsinnig und unkonzentriert. Trotzdem fanden die DJK-Mädels jedes Mal wieder schnell zu ihrer Leistung zurück und ließen den TS-Damen nur selten Korb-Chancen. Erfreulich ist, dass sechs der zehn Spielerinnen zweistellig punkten konnten.

DJK:
Hellmann (19), Zeis (18/1), Stößel (13), Wagner (13), Beck (12), Lohneiß (11), Gut (9), Steudle (6/1), Mendler (4), Hirmke.

TV Vach: DJK Don Bosco Bamberg (67:81)

Zum zweiten Mal an diesem Wochenende wurden die Bambergerinnen am Sonntag gegen das Tabellenschlusslicht der Regionalliga-Nord, TV Vach, gefordert.
Die Domstädterinnen legten einen Blitzstart hin und ließen sich von der aggressiven und harten Verteidigung der Vach-Damen nicht aus dem Konzept bringen. Hochkonzentriert agierte die DJK in der Defensive, zeigte aber gleichzeitig in der Offensive einen Starken Drang zum Korb und führte so nach gespielten 9 Minuten mit 20:3. Nun kamen auch die Gastgeberinnen aus Vach allmählich ins Rollen und nutzten eine Schwächephase der Bamberger Verteidigung im zweiten Viertel aus um ihre Angriffsstärke unter Beweis zu stellen. Erst in den letzten 5 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit konnte die Fuchs-Truppe die Aufholjagd ihrer Gegnerinnen durch schnelle Verteidigung wieder unterbinden und ging so mit einem 7 Punkte Vorsprung in die Pause.
In der zweiten Spielhälfte lieferten sich beide Mannschaften einen harten Schlagabtausch. Zwar gingen dich TV-Damen zu keiner Zeit in Führung, doch auch die DJKlerinnen schafften es nie sich entscheidend abzusetzen. In der Schlussphase kämpften sich dann die Vacherinnen noch einmal auf 9 Punkte heran, doch das mittlerweile nervenstarke Bamberger Team, allen voran die erfahrene Johanna Beck und die Freiwurfstarke Kathrin Gut, behielt die Nerven und setzte sich trotz hoher Aggressivität der Gegnerinnen schließlich verdient durch.

Dieser Sieg war sehr wichtig für das Selbstvertrauen der Truppe um Coach Timo Fuchs. Auch wenn Vach Tabellenletzter ist, sind die TV-Mädels doch immer harte Gegner von denen man nichts geschenkt bekommt. Die Bambergerinnen wollen nun ihre Erfolgsserie fortsetzen und versuchen weiter den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen.

DJK:
Beck (21), Hellmann (15/3), Gut (13/2), Zeis (9), Wagner (8), Lohneiß (7), Mendler (4), Bezold (2), Stößel (2), Hirmke.

Weitere News zu Team D1 ...