News

DJK-Damen bestreiten Regionalliga-Auftakt in Jena

Ihr erstes Regionalligaspiel der neuen Saison bestreiten die ersten Damen der DJK Don Bosco Bamberg am kommenden Sonntag in Jena.

Wie das DJK-Team treten die Ladybaskets aus Thüringen, die als Aufsteiger neu in der LIga sind, voraussichtlich in junger Besetzung an, was aber keineswegs die Härte des Spieles in Frage stellt. Die Bambergerinnen haben mit dynamisch auftretenden Gegnerinnen zu rechnen, die im übrigen von der Ex-DJK-Spielerin Romy Pleikies gecoacht werden.

Doch die Domstädterinnen brauchen sich keineswegs zu verstecken. Mit den Neuzugängen Sophie Mendler (TSG Bamberg) und den beiden Neu-Doppellizenzlern Jessica Mullenax (SC Kemmern) und Andrea Bezold (BBC Bayreuth) besteht die Mannschaft zwar bis auf die vier „Seniorinnen“ Johanna Beck, Svenja Zeis, Laura Hellmann und Denise Stäudle, die aus Crailsheim zur DJK wechselte, nur aus Jugendspielerinnen, hat aber sicherlich an Elan und Flexibilität gewonnen.

Da das Team aus Jena den Oberfränkinnen bisher noch unbekannt ist, Jena aber als Basketball Talentschmiede allgemein anerkannt ist, sind sich die Gäste bewusst, dass sie ihre Gegnerinnen nicht unterschätzen dürfen. Mit den in der Vorbereitungszeit gewonnenen Erfahrungen und der richtigen Einstellung wollen die Mädels um Trainer Timo Fuchs alles versuchen um das Spiel als Team zu gewinnen.

Weitere News zu Team D1 ...