Werbung
VR Bank Bamberg-Forchheim eGFensterbau AasMacron StoreSparkasse BambergMotor-Nützel Vertriebs-GmbH
DJK-News - U20m1 der DJK ist drittbestes Team in Bayern

News

U20m1 der DJK ist drittbestes Team in Bayern

Als Bezirksoberligameister der regulären Saison hat sich die U20 männlich der DJK Don Bosco Bamberg für die bayerischen Meisterschaften qualifiziert. Eher als Außenseiter reiste man am Pfingstwochenende nach Lauf an der Pegnitz. Das Leistungsniveau war vorab schwer einzuschätzen, da man in der regulären Saison nur eine „doppelte Runde“ gegen einen einzigen Gegner TSV Breitengüßbach spielen konnte.

Im Spielmodus von zwei Vorrundengruppen zu je drei Mannschaften konnte das Don-Bosco-Team in Gruppe B am Samstag leider nur eines der beiden Spiele gegen Ottobeuren mit 36:33 knapp für sich entscheiden, wohingegen das zweite Spiel unglücklich gegen Regensburg mit 53:56 verloren geben werden musste. So qualifizierte man sich als Gruppenzweiter dennoch für das Halbfinale am Sonntag.

Unter schlechten Voraussetzungen (drei Ausfälle waren zu beklagen) musste nun die DJK am Sonntag im Halbfinale gegen den Gruppensieger der Gruppe A und späteren Turniersieger TV 1877 Lauf antreten. In einem einseitigen Spiel musste sich das Team um Trainergespann Endres/Sauerhammer mit 57:34 dem Ausrichter deutlich geschlagen geben.

Somit kam es im kleinen Finale zum erneuten Duell gegen den Vorrundenrivalen Regensburg, die sich ihrerseits gegen Vilsbiburg mit nur einem Punkt im zweiten Halbfinale geschlagen geben mussten. Nach einem ausgeglichenem ersten Viertel konnte sich die DJK dank starker Defense bis zur Mitte des dritten Viertels auf 49:29 absetzten. Im restlichen Verlauf des Spieles kämpfte sich die Mannschaft aus Regensburg zwar noch mal heran. Der Sieg der DJK war jedoch nie in Gefahr. Das Spiel gewann die DJK schlussendlich mit 50:40 und konnte sich damit letztendlich über einen unerwarteten aber verdienten dritten Platz bei den bayrischen Meisterschaft freuen.

Ein besonderer Dank gilt dem Gastgeber TV 1877 Lauf und den Unterstützer*innen, die sich am Pfingstwochenende mit auf den Weg zum Anfeuern gemacht haben.

Für die DJK Don Bosco Bamberg spielten: Leif-Erik Bigot (2 Spiele/5 Punkte), Malakai Moore (4/12), Phillip Carter (4/27), Simon Öhlein (4/8), Florian Schütz (4/22), Johannes Zerner (2/7), Marvin Imonsili (4/32), Phillip Weber (3/2), Nico Bürger (4/15), Jaiden Gary (4/21), Leo Folgmann (4/16), Marquis Jones (2/6).

Endplatzierungen:

1. TV 1877 Lauf
2. Baskets Vilsbiburg
3. DJK Don Bosco Bamberg
4. Regensburg Baskets
5. TG Würzburg
6. TSV Ottobeuren

Weitere News zu Team U20m1 | zum gesamten News-Archiv
Werbung
LuitpoldBäckerei Nöth GmbHClever FitBrauerei KeesmannMolten Europe GmbH

© DJK Don Bosco Bamberg | Impressum | Startseite