Werbung
Macron StoreVR Bank Bamberg-Forchheim eGSparkasse BambergMotor-Nützel Vertriebs-GmbHFensterbau Aas
DJK-News - DJK-Damen gehen im Spitzenspiel in Wasserburg leer aus

News

DJK-Damen gehen im Spitzenspiel in Wasserburg leer aus

Eine unglückliche und knappe Niederlage mussten die Damen der DJK Don Bosco Bamberg am Wochenende in Wasserburg hinnehmen. Mit 65:61 verloren die Oberfränkinnen am 7. Spieltag bei den alten und neuen Tabellenführerinnen der 2. Toyota Damen Basketball-Bundesliga.

Zehn Führungswechsel und drei Gleichstände wies der Scoutingbogen am Ende der Partie aus. Die höchste Führung für die Hausherrinnen betrug acht Punkte. Und bis zum Schluss agierten beide Teams auf Augenhöhe. So waren es dann Nuancen, die die Begegnung letztendlich entschied. In der Schlussminute hatten die Don-Bosco-Damen bei einem Drei-Punkte-Rückstand noch zwei Würfe, die eine Verlängerung bedeutet hätten. Doch beide fielen nicht und der TSV machte nach einem taktischen Foul an der Freiwurflinie den Deckel drauf.

"Im Endeffekt haben wir ein, zwei Fehler zu viel gemacht, um dieses Spiel zu gewinnen. Und deshalb stehen wir jetzt mal wieder mit leeren Händen da. Es sind immer wieder vereinzelte Situationen, die in der Summe dann dazu führen, dass wir es nicht schaffen, das Spiel auf unsere Seite zu ziehen. Leider waren auch diesmal wieder einige Spielerinnen nicht hundertprozentig fit, was die ohnehin schwierige Aufgabe in Wasserburg noch zusätzlich erschwert hat. Wir müssen jetzt schnell den Schalter umlegen, da am nächsten Samstag mit München die nächste schwere Aufgabe auf uns wartet." fasst DJK-Headcoach Steffen Dauer den Spielausgang zusammen.

Bamberg: Hill (17 Punkte/3 Dreier), Michel (15/3), Lieckfeld (9), Waldner (6), Ulshöfer (6/2), Sachnovski (6), Mikulová (2), Curtis (0), T. Hidalgo Gil (0), K. Hidalgo Gil.

Weitere News zu Team D1 | zum gesamten News-Archiv
Werbung
Molten Europe GmbHLuitpoldBäckerei Nöth GmbHBrauerei KeesmannClever Fit

© DJK Don Bosco Bamberg | Impressum | Startseite