Werbung
Motor-Nützel Vertriebs-GmbHMacron StoreSparkasse BambergVR Bank Bamberg-Forchheim eGFensterbau Aas
DJK-News - DJK-Herren geben rote Laterne nach Sieg gegen Neumarkt wieder ab

News

DJK-Herren geben rote Laterne nach Sieg gegen Neumarkt wieder ab

Abgegeben haben die Herren der DJK Don Bosco Bamberg wieder die rote Laterne in der 2. Regionalliga Gruppe Mitte durch einen eindrucksvollen 72:60-Heimsieg gegen die Fibalon Baskets Neumarkt. Die Oberpfälzer liegen damit nur zwei Punkte vor den Oberfranken in der Tabelle.

Am Anfang des Spiels taten sich die Hausherren sehr schwer gegen die Zone der Neumarkter, die auch auf der Gegenseite immer wieder zu vielen leichten Punkte kamen (9:19, 7. Minute). Bis zum Ende des ersten Viertels kämpften sich die Bamberger aber wieder ran. Hier fielen auch endlich mal die Würfe von draußen und das Don-Bosco-Team fand immer wieder Lücken in der Verteidigung der Gäste. Im zweiten Spielabschnitt stand die DJK-Abwehr richtig gut und vorne konnten die Domstädter mit viel Geduld immer wieder punkten. So wuchs der Vorsprung bereits zur Pause auf 15 Zähler (38:23).

Nach dem Seitenwechsel ließ die DJK nicht nach und baute die Führung sogar bis auf 19 Punkte aus (53:34, 29. Minute), In den letzten zehn Minuten ärgerten die nur zu siebt angereisten Baskets ihre Gegenspieler mit einer gut gespielten Presse, die den DJK-Jungs gelegentlich Probleme bereitete. So konnte das Fibalon-Team noch Ergebniskosmetik betreiben, den Sieg der Bamberger aber nie gefährden (Endstand 72:60).

DJK-Coach Norbert Ritli war nach der Begegnung mit seinem Team voll zufrieden und vergab auch ein Sonderlob: "Ich freu mich für meine Jungs, dass sie sich endlich mal für ihre Arbeit belohnt wurden. Steven King hat uns heute mit vielen wichtigen Rebounds geholfen, was gegen die körperlich überlegenen Neumarkter nicht immer einfach war."

Weitere News zu Team H1 | zum gesamten News-Archiv
Werbung
Bäckerei Nöth GmbHClever FitBrauerei KeesmannMolten Europe GmbHLuitpold

© DJK Don Bosco Bamberg | Impressum | Startseite