Werbung
Böhnlein SportsMacron StoreSparkasse BambergVR Bank Bamberg-Forchheim eGFensterbau Aas
DJK-News - DJK-Damen müssen in Speyer nachsitzen

News

DJK-Damen müssen in Speyer nachsitzen

Gleich in der ersten Spielwoche im neuen Jahr müssen die Damen der DJK Don Bosco Bamberg eine englische Woche absolvieren. Das Nachholspiel vom 8. Spieltag der 2. Toyota Damen Basketball Bundesliga zwingt die Bambergerinnen am Donnerstag zu einer Reise in die Domstadt Speyer. Jump zu der Partie ist um 19:00 Uhr in der dortigen Osthalle.

Als die endgültige Absage der Begegnung am Vormittag des 12. November 2022 per E-Mail bei den Verantwortlichen der DJK einging, war das Bamberger Team bereits auf dem Weg nach Rheinland-Pfalz und kehrte unverrichteter Dinge wieder um. Schon Tage vorher versuchten die Verantwortlichen der Towers, das Spiel zeitlich zu verlegen, weil deren Stadtverwaltung die Halle zum geplanten Spieltermin doppelt belegt hatte. Eine Verschiebung scheiterte dann jedoch an der Ansetzung der Schiedsrichter. Die Spielleitung wertete dies als höhere Gewalt, sodass nun eine Neuansetzung anstatt einer Spielwertung folgte.

Der TSV rangiert aktuell mit einer Bilanz von vier Siegen und sieben Niederlagen auf Platz neun der Tabelle. Erfolge konnten die Speyerer Damen in der aktuellen Saison gegen München, Langen, Schwabach und Wasserburg erzielen. Am letzten Spieltag hatten sie dem kommenden Bamberger Gegner aus Würzburg beim 57:83 aber nur wenig Gegenwehr geboten.

Besser als damals sieht der potentielle Spielerinnenkader des Don-Bosco-Teams aus. DJK-Coach Steffen Dauer wird vermutlich mit dem gleichen Aufgebot wie beim knappen Sieg gegen Ludwigsburg am Samstag zurück greifen können, wobei dies erst zum Zeitpunkt der Abfahrt fest stehen wird. Dennoch sieht er im Hinblick auf das gleich am Samstag folgende Spitzenspiel in Würzburg keine leichte Aufgabe auf sich zukommen. "Das Programm mit zwei Spielen innerhalb von 48 Stunden ist natürlich heftig so dass wir schauen müssen, das wir die Belastung entsprechend verteilen können. Es wird es wieder darauf ankommen, mehr Konstanz in unser Spiel zu bekommen. Die Schwankungen müssen wir besser in den Griff bekommen wenn wir erfolgreich sein wollen. Offensiv müssen wir an der Ballbewegung und der Entscheidungsfindung arbeiten und defensiv müssen wir als Team wieder kompakter sein. In den guten Phasen gelingt uns das. Und das müssen wir jetzt konstanter abrufen."

Weitere News zu Team D1 | zum gesamten News-Archiv
Werbung
Clever FitBäckerei Nöth GmbHLuitpoldMolten Europe GmbH

© DJK Don Bosco Bamberg | Impressum | Startseite