News

U20m geht zuversichtlich ins Qualifikationsturnier

Nachdem die männliche U20 der DJK Don Bosco Bamberg nach der Niederlage gegen Rattelsdorf in Oberfranken nur den zweiten Platz erringen konnte, muss sie sich nun am Sonntag in der Sporthalle am Georgendamm im Qualifikationsturnier mit den Bezirksligazweiten der anderen nordbayerischen Bezirke einen Platz für die Vorrunde der Bayerischen Meisterschaft erkämpfen. Bereits um 9:30 Uhr treffen die Bamberger auf den Zweiten aus der Oberpfalz, den ATSV Tirschenreuth. Die Jungs um Coach Clemens Rüb dürfen diesen Gegner nicht unterschätzen, denn im letzten Jahr war auch der Oberpfalzzweite die große Überraschung und begleitete die DJK bis zum Bayerischen Endturnier. Um 14:00 Uhr heißt der Gegner wie im letzten Jahr, da allerdings erst bei der Bayerischen Zwischenrunde, TSV Wiesentheid. Die Unterfranken, die alle in der Oberligamannschaft sehr erfolgreich eingesetzt werden, dürften wohl der härteste Gegner der DJK sein. Gelingt in diesem Spiel ein Erfolg wie im letzten Jahr, wäre wohl die Qualifikation gesichert. Im letzten Spiel um 17:00 Uhr gegen den TTV Neustadt/Aisch kann dann hoffentlich der Ausrichter von seinem ausgeglichenen Kader profitieren. Alles andere als ein Sieg gegen die Nobodys aus Mittelfranken wäre schon eine große Überraschung.

Weitere Spiele:
11:00 Wiesentheid – Neustadt
12:30 Neustadt – Tirschenreuth
15:30 Wiesentheid - Tirschenreuth

Weitere News zu Team U20m1 ...