News

DJK-Damen zeigten hervorragende Leistung

Chemnitzer Basketgirls 2 - DJK Don Bosco Bamberg (50:87)

Am Sonntag spielten die Basketball-Damen der DJK Bamberg zum vierten und letzten Mal in dieser Saison gegen die Chemnitzer Basketgirls in der Regionalliga-Platzierungsrunde.

Da die Basketgirls, im Gegensatz zu den Don Bosco-Mädels, noch um den Klassenerhalt bangen müssen, waren die Domstädterinnen von vornherein auf ein sehr körperlich betontes und hartes Spiel eingestellt.
Dementsprechend aufmerksam starteten die Gäste aus Bamberg in die Begegnung und zeigten Basketball vom Feinsten. Erst nach sechs Minuten wehrten sich die zum ersten Mal vollzählig angetretenen Chemnitzerinnen und verwandelten drei Dreier in Folge. So konnten sie ihren Rückstand auf die DJKlerinnen bis zum Ende des ersten Viertels auf 17:23 verringern.

In der zweiten Spielperiode konterte die DJK allerdings wieder mit gelungenen eins-gegen-eins Aktionen, aber auch einer hochprozentigen Trefferquote von jenseits der Zone. Durch richtig getroffene Entscheidungen und gelungene Abschlüsse setzten sich die Bamberger-Mädels bis zur Halbzeitpause auf 45:27 ab.

Im dritten Viertel gelang es den Oberfränkinnen überraschenderweise, den schon so oft dagewesenen Einbruch zu vermeiden. Im Gegenteil, nun lief die Gastmannschaft um Kapitänin Johanna Beck erst richtig heiß und überrannte die Basketgirls mit einem 11:2 Lauf. Weiterhin begeisterten die DJK-Damen durch schnelles, gewitztes Offensivspiel und eine außerordentlich gute Teamleistung in der Verteidigung.

Auch im letzten Viertel ließ die hohe Intensität im Spiel der Gäste nicht nach und so schafften sie es das erneute Aufbäumen der jungen Chemnitzer-Damen zu unterbinden.
Von der nun sehr physischen Verteidigung der Gastgeberinnen ließ sich die DJK nicht beeindrucken und brachte das Spiel souverän zu Ende.

Besonders erfreulich war, dass der Siegeswillen der Bambergerinnen, für die es in diesem Spiel eigentlich um Nichts mehr ging, zu keiner Zeit gebrochen werden konnte. Dieses Spiel war wohl eine der bisher gelungensten Leistungen der jungen Bamberger-Truppe in dieser Saison.

Es spielten:

Beck (25 Punkte), Zeis(16), Gut (12/ davon 2 Dreier) Hellmann (11/2), Stößel (9), Lohneiß (6), Ehm (5), Liebl (3), Hümmer.

Weitere News zu Team D1 ...