News

Erste Niederlage 2008

USC Leipzig-DJK Don Bosco Bamberg (65:49)

Am vergangenen Samstag wurden den DJK-Damen beim Spiel gegen den USC Leipzig in der Platzierungsrunde der Basketball-Regionalliga zum ersten Mal im Jahr 2008 die Grenzen aufgezeigt.

Die Bambergerinnen starteten katastrophal in die Begegnung. Durch viele leichtsinnige und unnötige Fehler machten sie die USC-Damen stark und ließen ihnen einen 23:3 Lauf zu.
Gegen Ende des ersten Viertels zeigten die DJK-Mädels dann endlich erste Gegenwehr und verringerten den Rückstand durch einige Ballgewinne und Fastbreak-Punkte auf 25:9.

Auch im zweiten Viertel fanden die Domstädterinnen einige gute Möglichkeiten gegen die enge Zonenverteidigung der Gastgeberinnen zu punkten. Zudem ließ die aggressive Bamberger-Verteidigung den Leipzigerinnen nur noch wenige Wurfchancen und so entschieden die Oberfränkinnen dieses Viertel mit 15:11 für sich.
(Halbzeit 36:24)

Nach der Halbzeitpause galt es nun die Intensität zu halten, bzw. noch zu erhöhen und den Rückstand Punkt für Punkt wett zu machen.
Jedoch ließ sich die DJK-Truppe ein zweites Mal von der Hektik des USC anstecken.
Zahlreiche Pässe verfehlten ihr Ziel und landeten vielmehr in den Händen der Leipziger-Mannschaft.
So erzielte die völlig verunsicherte DJK im dritten Viertel nur fünf Punkte, was vorentscheidend für den weiteren Spielverlauf sein sollte.
Der Endspurt, den die DJK-Mädels im letzten Viertel hinlegten, brachte nun leider nur noch eine kleine Ergebnis-Kosmetik.

Vorrausblickend auf das Bayernpokalfinale am kommenden Sonntag gegen Rosenheim sollten die Bambergerinnen nicht resignieren, sondern versuchen, die Niederlage zu verkraften und nächstes Wochenende neu motiviert durchzustarten.

Für die DJK spielten:

Beck (13), Gut (13/3), Hellmann (6/1), Zeis (6/1), Stößel (3/1), Ehm (2), Schaad (2), Wagner (2), Hümmer (1), Lohneiß (1).

Weitere News zu Team D1 ...