Werbung
Brauerei Keesmann
DJK-News - DJK-Herren gewinnen gegen die Youngsters aus Jena

News

DJK-Herren gewinnen gegen die Youngsters aus Jena

Nicht mit Ruhm bekleckerten sich die DJK-Herren am Samstag im letzten Heimspiel vor der Weihnachtspause. Nach zähem Ringen gelang in den Schlußminuten ein mühsamer 63:56 Heimsieg.
Gegen die Nachwuchsspieler aus Thüringen starteten die Bamberger denkbar schlecht in die Partie. Vor allem wieder in der Offensive gelang fast nichts und so stand es schnell 10:3 für die Gäste. Diesen Vorsprung nahmen die Jenaer auch mit ins 2.Viertel (11:18). Angeführt von Moritz Schmitt mit 6 Punkten in Folge und mit einer verbesserten Abwehrleistung gelang es der DJK endlich ins Spiel zu finden und in Führung zu gehen (19.Min. 26:20). Wichtig war zu diesem Zeitpunkt auch, dass die Bamberger auf Hendrik Zohner zurückgreifen konnten, der wegen des KHG-Turniers erst verspätet kommen konnte. Er brachte vor allem Stabilität in der Abwehr und eine höhere Geschwindigkeit im Angriff. Mit 30:28 ging es dann in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel war aber der Spielfluss und die Aggressivität in der Abwehr wie weggeblasen.Ganz schwache DJK-Minuten brachten die Gäste wieder in Führung. Ein sehr gut aus der Distanz treffender Teichert (24 Punkte/4 Dreier) brachte seine Farben mit 14 Punkte in Front (34:48).Da die Bamberger aber zumeist aber gegen sieben Akteure auf der Gegenseite zu spielen hatten, wirkten sie immer verunsicherter. Ein Buzzerbeater vom nun spielentscheidenden Christopher Neudecker am Ende des dritten Viertels leitete dann eine erneute Wende im Spiel ein.
Sechs magere Punkte gestattete die DJK den Jenaern im letzten Viertel,die nun immer mehr Fehler machten. Und obwohl der kämpferisch vorbildliche Kapitän Ritli verletzt ausscheiden musste, brachten die Aufbau-und Flügelspieler Zohner,Neudecker,Ort und Schmitt das Spiel mit einer guten Offensivleistung im letzten Spielabschnitt nach Hause. Wieder einmal rettete die Einstellung die DJK, die nun nach der Weihnachtspause schauen muss, möglichst schnell den Anschluss an das gesicherte Mittelfeld herzustellen.

DJK:Neudecker 18(2 Dreier),Schmitt 15(2),Ort 9, Zohner 8(1), Pedro 6, Ritli 5(1),Gerstner 2, Adams, Burger

Weitere News zu Team H1 | zum gesamten News-Archiv


© DJK Don Bosco Bamberg | Impressum | Startseite