Werbung
Brauerei KeesmannMüller 7 GmbHLudwigMolten Europe GmbHSparkasse BambergBaugenossenschaftMacron Store
DJK-News - Wichtiger Sieg der DJK-Herren in Dresden

News

Wichtiger Sieg der DJK-Herren in Dresden

Mit einem 76:60 Erfolg kehrten die DJK-Herren am Samstag von ihrer längsten Auswärtstour aus Dresden zurück. Dieser Sieg schafft wieder etwas Luft zum absoluten Tabellenende.
Ohne Auer, Rabak und Burger, dafür aber wieder mit ihrem Topscorer Max Heckel und Nils Gerstner traten die DJKler die Fahrt in die sächsische Landeshauptstadt an. Die Dresdener, die auch dringend einen Sieg benötigt hätten, stellten bei diesem Spiel ihrer jungen Nachwuchsmannschaft mit Zenger, Zobel und Slavik einige erfahrene Spieler an die Seite.
Nach nervösen Beginn auf beiden Seiten waren es die erfahrenen Dresdener, die ihre Mannschaft bis zum Ende des ersten Viertels mit 18:13 in Front brachten. Vier schnelle Punkte von Gerstner, der auch gegen die großen Gastgeber an beiden Brettern stark spielte, und ein Korberfolg von Kapitän Ritli brachte die DJK beim 18:19 erstmals in Führung. Die Abwehr stand nun ausgezeichnet- Dresden gelangen nur 8 Punkte im zweiten Viertel- und im Angriff übernahm nun Max Heckel, der 12 Punkte in Folge erzielte. Ein Halbdistanzwurf von Steck mit der Halbzeitsirene sorgte dafür, dass die DJK mit einer 33:26 Führung in die Pause gehen konnte.
Für das dritte Viertel hatten sich die Bamberger fest vorgenommen nicht wieder wie am letzten Wochenende den Vorsprung zu verspielen. Genauso aufmerksam in der Abwehr forcierten die DJKler einen Ballverlust der Dresdener nach dem anderen und setzten sich vorentscheidend ab. In dieser Phase trugen sich alle eingesetzten Spieler in die Scorerliste ein. Schöne Spielzüge mit dem Blick zum besser stehenden Mitspieler sorgten für zufriedene Gesichter auf der DJK-Bank. Mit einer 53:37 Führung ging es in den letzten Spielabschnitt.
Die Bamberger bauten ihren Vorsprung zunächst auf 20 Punkte aus, hatten dann gegen die Ganzfeldpresse der Titans aber große Probleme. Dresden konnte durch Haas und Zobel bis auf 69:60 verkürzen, ehe die DJK am Ende des Spiels den Faden wieder fand und den Sieg sicher nach Hause brachte.
Für die DJK heißt es nun am nächsten Samstag mit einer ähnlich guten Leistung im Heimspiel gegen Leipzig nachzulegen, um die Chancen auf den Klassenerhalt zu wahren.

DJK: Heckel 27 (2 Dreier), Greese 12 (1), Raum 10, Ritli 8 (2), Gerstner 8, Pedro 5, Hockgeiger 2, Zohner 2, Steck 2, Urban.

Weitere News zu Team H1 | zum gesamten News-Archiv

Werbung
Kopfwerk GmbH & Co. KGVR Bank Bamberg eGLuitpoldEdelmann Asset Management KGSiggi HeydBrosesupply chain solutions gmbhClever Fit

© DJK Don Bosco Bamberg | Impressum | Startseite