News

DJK-Herren in Gotha gefordert

Nach den vier Spielen gegen Gegner aus Sachsen,treffen die DJK-Herren am Samstag auf den einzigen Vertreter Thüringens in der 2. Regionalliga Nord.
Die Regionalligamannschaft ist nach dem Zusammenbruch der Bundesligaambitionen der Gothaer übrig geblieben und spielt nun ähnlich wie die DJK im Mittelfeld mit. Mit Trainer Valentino Lott treffen die Bamberger auf einen alten Bekannten, der vor noch nicht allzu langer Zeit noch mit einigen DJK-Spielern gemeinsam auf dem Feld stand. Er kann auf einige Spieler zurückgreifen, die auch in Erfurt unter einem weiteren ehmaligen DJKler Florian Gut in der ProB zum Einsatz kommen. Nach den letzten unglücklichen Niederlagen in Leipzig und gegen den Tabellenführer aus Regnitztal müssen die Bamberger wieder ein Erfolgserlebnis einfahren, um nicht ans Tabellenende abzurutschen.
Bis auf ihren Mannschaftskapitän Norbert Ritli, der wahrscheinlich den Rest der Vorrunde noch verletzt aussetzen muss, kann die DJK voraussichtlich in Bestbesetzung antreten. Ob Urgestein Christopher Neudecker, der noch sporadisch in der zweiten Mannschaft aufläuft, in seiner neuen Thüringer Heimat noch einmal das Trikot der 1.Herren überstreifen wird, ist noch nicht sicher.

Weitere News zu Team H1 ...