News

U13w1 holt bayerisches TOP 4 nach Bamberg

Als ungeschlagener Erstplatzierter empfingen die DJK-Mädels zur Play-Off-Runde "Nord" am vergangenen Wochenende den TSV Nördlingen, TV Schwabach und SC Kemmern, also den 4. 5. und 8. Platzierten der Bayernliga Hauptrunde.

Im Eröffnungsspiel des Turniers trafen die Bambergerinnen am Samstagmorgen auf die Mädchen des TV Schwabach, diese konnten die Domstädterinnen klar mit 120:5 bezwingen. Im zweiten Spiel des Tages besiegte der TSV Nördlingen den SC Kemmern mit 56:35. Die Kemmerer Mädels mussten sich gleich im Anschluss an diese Partie den Korbjägerinnen der DJK stellen und zogen hier mit 84:11 den Kürzeren. In einer sehr spannenden Schlussbegegnung zwischen dem TV Schwabach und dem TSV Nördlingen setzten sich am Ende die Rieserinnen mit 54:48 durch. Somit ging es am Sonntag früh im Spiel zwischen dem SC Kemmern und dem TV Schwabach um den 3. Platz, welchen sich die Mädchen des TV Schwabach mit einem 61:35 Erfolg sicherten.

Für die DJK-Mädels ging es im Abschlussspiel am Sonntagmittag gegen den TSV Nördlingen um die "Nordbayerische Meisterschaft" und damit verbunden auch das Recht das Bayerische TOP 4 auszurichten. Dass die Bambergerinnen hier nichts anbrennen lassen wollten, bewiesen sie ab der ersten Spielminute. Hochkonzentriert gingen die Gastgeberinnen der DJK zu Werke und so kam man zu einer komfortablen 51:6 Halbzeitführung. Auch in der zweiten Hälfte der Partie ließen die jungen Korbjägerinnen der DJK keine Zweifel daran aufkommen, wer das Parkett als Sieger verlassen wird und so hieß es am Ende 84:21 oder anders gesagt TOP 4 am 06.-07.05.2017 in Bamberg.

Für die DJK Bamberg spielten:
Hummel, Nora (30 gegen Schwabach/18 gegen Kemmern/18 gegen Nördlingen); Eichelsdörfer, Paulina (17/11/7); Kühhorn Lilly (11/4/4); Sauer, Sinja (8/5/8); Jörg, Silva (8/0/2); Bornschlegel Sophia (12/8/4); Mohr, Lea (4/4/0);Rigopoulos, Zoe (16/18/26); Sheino Victoria (14/16/15)

Weitere News zu Team U13w1 ...